EY Law: Freshfields-Partner Richard Norbruis stärkt Management-Ebene

04.06.2014

Zum 1. September wird der langjährige Freshfields-Partner Richard Norbruis das Global Law Leadership Team bei EY als Partner verstärken. Der Niederländer soll die weltweite Transaktions-Praxis der Kanzlei leiten und gemeinsam mit Cornelius Grossmann die Rechtsberatung innerhalb von EY weiter voranbringen.

Richard Norbruis war bei Freshfields Bruckhaus Deringer seit 2011 als "Global People Partner" zuständig für Personalfragen. Insgesamt arbeitete er 14 Jahre lang für Freshfields in Amsterdam, zuvor war er Partner bei der renommierten niederländischen Kanzlei NautaDutilh.

Spezialisiert ist Norbruis auf M&A-Transaktionen, Joint-Ventures, Corporate Governance, Restrukturierung sowie Kapitalmarkttransaktionen.

Der Rechtsberatungsarm von EY ist in den letzten 15 Monaten stark gewachsen. Derzeit arbeiten über 1.100 Anwälte an 52 Standorten weltweit für EY Law. Geleitet wird die Rechtsberatungs-Einheit vom Berliner Partner Cornelius Grossmann, der die Funktion des "Global Law Leader" innehat.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

EY Law

Richard Norbruis, Leiter der weltweiten Transaktionspraxis

Cornelius Grossmann, Global Law Leader

Quelle: EY Law

Zitiervorschlag

EY Law: Freshfields-Partner Richard Norbruis stärkt Management-Ebene . In: Legal Tribune Online, 04.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12163/ (abgerufen am: 22.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen