Gründerduo holt Unterstützung: Neuer Mana­ging Partner für Dierks+Com­pany

16.10.2023

Dierks+Company kündigt für den Jahreswechsel einen Neuzugang auf Partnerebene an. Dominik Roters, derzeit für den Gemeinsamen Bundesausschuss tätig, wird sich der Gesellschaft anschließen.

Die Strategie- und Rechtsberatung Dierks+Company nimmt zum 1. Januar 2024 einen Equity-Partner auf. Dr. Dominik Roters soll als Managing Partner gemeinsam mit den Gründungspartnern Prof. Dr. Dr. Christian Dierks und Juliana Dierks das Geschäftsmodell und die strategische Ausrichtung der Einheit weiterentwickeln. 

Roters ist seit 2002 für den Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), das oberste Beschlussgremium des deutschen Gesundheitswesens, tätig – aktuell als Justiziar und stellvertretender Geschäftsführer. Zu den Schwerpunkten des 55-jährigen zählen komplexe rechtliche Sachverhalte im Gesundheitswesen, insbesondere in Bezug auf Arzneimittel und Rechtsfragen der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Dierks+Company widmet sich seit der Gründung im Jahr 2018 der Beratung rund um Healthcare und Life Sciences. Dem aktuell sechzehnköpfigen Team gehören vier Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte an. 

sts/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Gründerduo holt Unterstützung: Neuer Managing Partner für Dierks+Company . In: Legal Tribune Online, 16.10.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/52930/ (abgerufen am: 21.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen