CMS / White & Case / Reed Smith: Sta­bilus kauft drei SKF-Töchter

28.04.2016

Der Automobilzulieferer Stabilus will drei Unternehmensteile des schwedischen SKF-Konzerns erwerben. Das Volumen der geplanten Transaktion beträgt 339 Millionen US-Dollar. CMS, White & Case und Reed Smith waren Rechtsberater.

Wolfgang Richter

Ein internationales Team von CMS um die Lead-Partner Dr. Wolfgang Richter und Dr. Hendrik Hirsch beriet Stabilus bei der Transaktion rechtlich umfassend. Zu US-rechtlichen Themen zog CMS ein Team von Nixon Peabody hinzu. White & Case hat Stabilus mit einem Team um Partner Gernot Wagner bei der Finanzierung der Transaktion beraten.

Reed Smith hat die SKF-Gruppe mit einem Team aus amerikanischen und deutschen Anwälten beraten.

Die erworbenen Unternehmensteile ACE-Gruppe, Hahn-Gasfedern und Fabreeka/Tech Products-Gruppe sind Industriezulieferer auf den Gebieten der Bewegungssteuerung sowie der Schwingungs- und Vibrationsdämpfung. Die Unternehmen erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen konsolidierten Umsatz von rund 120 Millionen US-Dollar.

Stabilus ist ein weltweit tätiger Automobil- und Industriezulieferer, das Unternehmen entwickelt und produziert Gasfedern und Dämpfer sowie elektromechanische Antriebe. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit rund 4.400 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Stabilus einen Umsatz von rund 611 Millionen Euro. Der Erwerb der drei SKF-Unternehmensteile ist der größte Zukauf seit dem Börsengang vor zwei Jahren.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

CMS für Stabilus:

Dr. Wolfgang Richter, Lead Partner, M&A/Corporate, Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Dr. Hendrik Hirsch, Lead Partner, M&A/Corporate

Kai Neuhaus, Fusionskontrolle

Dr. Holger Pattberg, M&A/Corporate

Dr. Tobias Kilian, M&A/Corporate

Philipp-Christian Scheel, Fusionskontrolle

David Ziegelmayer, Due Diligence/IP

Dr. Alexander Streif, Due Diligence/IP

Dr. Tobias Polloczek, Due Diligence/Arbeitsrecht

Laura Oprée, Due Diligence/Arbeitsrecht

Tobias Rüb, Due Diligence/Immobilienrecht

Tobias Bock, Due Diligence/Commercial

Dr. Ulrike Glück, Due Diligence China

Jie Lin, Due Diligence China

Stuart MacLean, Due Diligence UK

Katrina Morrison, Due Diligence UK

 

White & Case für Stabilus:

Gernot Wagner, Federführung, Capital Markets, Partner, Frankfurt

Vanessa Schürmann, Capital Markets, Partnerin

Rebecca Emory, Capital Markets, Local Partner

Dr. Hendrik Roehricht, M&A, Local Partner

Daniel Müller, Banking, Local Partner

Robert Zehbe, Capital Markets, Associate

Garrett Greggrey Gunchick, Capital Markets, Associate

Martin Wilhelm, Capital Markets, Associate

Domenico Schwan, Capital Markets, Associate

 

Nixon Peabody für Stabilus:

Richard M. Stein, M&A/Corporate

Jack Feinberg, M&A/Corporate

David Martland, Fusionskontrolle

Sean Clancy, Steuern

Alexandra Lopez-Casero, Regulatory

Sean Small, M&A/Corporate

 

Inhouse Stabilus:

Markus Lang, Leiter Recht, Koblenz

 

Reed Smith für SKF-Gruppe:

Constantin Conrads, Corporate, München

Courtney Murray, Corporate, Pittsburgh

Kristin Wells, Corporate, Pittsburgh

Debra Dermody, Kartellrecht, Pittsburgh

Michelle Mantine, Kartellrecht, Pittsburgh

Rita Novak, Corporate, Associate, München

Nikki Bechtold, Corporate, Associate, Pittsburgh

Bennett Reed, Corporate, Associate, Pittsburgh

Anya Lernatovych, Corporate, Associate, Pittsburgh

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von CMS Deutschland, Reed Smith und White & Case

Zitiervorschlag

CMS / White & Case / Reed Smith: Stabilus kauft drei SKF-Töchter . In: Legal Tribune Online, 28.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19245/ (abgerufen am: 19.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen