CMS Hasche Sigle / Hengeler Mueller / Watson Farley: Milliardenschwere Finanzierung für Windparkprojekt

30.06.2015

Die Finanzierung für das Offshore-Windparkprojekt Veja Mate mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1,9 Milliarden Euro steht. CMS Hasche Sigle, Hengeler Mueller und Watson Farley & Williams haben bei der Strukturierung der Finanzierung beraten.

Der Offshore-Windpark "Veja Mate" wird nach seiner Fertigstellung aus 67 Windkraftanlagen bestehen und eine Gesamtkapazität von 400 Megawatt haben. "Veja Mate" wird 95 km nordwestlich der Insel Borkum errichtet und über das bereits bestehende von TenneT betriebene Offshore-Umspannwerk Borwin 2 an das Energieversorgungsnetz angeschlossen. Der Windpark wird mit einer erwarteten Produktion von rund 1,6 Tera Wattstunden pro Jahr zu den größten Anlagen der Welt zählen.

Das Projekt wurde im September 2014 von der Investmentgesellschaft Highland Group Holdings übernommen und wird heute durch ein Konsortium gehalten, das sich aus der Highland Group, einem von Copenhagen Infrastructure Partners (CIP) verwalteten Infrastrukturfonds und Siemens Financial Services zusammensetzt. CMS hat die Highland Group bereits im letzten Jahr im Zusammenhang mit dem Projekterwerb beraten.

In den letzten Tagen hat das Konsortium alle notwendigen Liefer- und Installationsverträge finalisiert. Zudem ließen die Sponsoren die Joint-Venture-Verträge notariell beurkunden und schlossen die Finanzierungsverträge ab. Am 29. Juni wurde das Financial Close erreicht.

Das Finanzierungskonsortium besteht aus acht Finanzinstitutionen: KfW-Programm für Offshore-Windanlagen, die dänische Ausfuhrkreditanstalt Eksport Kredit Funden sowie die sechs Geschäftsbanken Commerzbank, Deutsche Bank, KfW-IPEX, Natixis, Santander und SMBC. Es übernimmt die bislang in Deutschland größte Non-Recourse-Finanzierung mit einem Volumen von 1,275 Milliarden Euro. Watson Farley & Williams hat das Bankenkonsortium gemeinsam mit der Korrespondenzkanzlei Loyens & Loeff (belgisches und niederländisches Recht)
bei der Finanzierungsdokumentation sowie bei der rechtlichen Due Diligence begleitet.

Ein Team des Hamburger Büros von CMS Hasche Sigle unter Leitung der Partner Dr. Holger Kraft, Dr. Christian von Lenthe und Dr. Marc Riede hat das Projekt umfassend in Bezug auf die Strukturierung und Finanzierung des Offshore-Windparks Veja Mate beraten. Das CMS-Team hat die Projektentwicklung seit dem Erwerb der Projektrechte im September 2014 rechtlich begleitet.

Hengeler Mueller hat CIP bei der Strukturierung des Investments beraten und war im Rahmen der Due Diligence für CIP und Siemens Project Ventures GmbH tätig.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

CMS Hasche Sigle für das Projektkonsortium:

Dr. Holger Kraft, Federführung, Energy

Dr. Christian von Lenthe, Federführung, Gesellschaftsrecht

Dr. Marc Riede, Federführung, Projektfinanzierungen

Dr. Fritz von Hammerstein, Public Law

Christoph Zarth, Maritime Wirtschaft

Dr. Heino Büsching, Steuerrecht

Dr. Kurt Gratz, Steuerrecht

Dr. Niklas Ganssauge, Energy

Dorothée Janzen, Energy

Dr. Michael Bauer, EU-Recht

Dr. Stefan Segger, Versicherungsrecht

Dr. Matthias Schlingmann, Dispute Resolution

Dr. Moritz von Bismarck, Energy

Dr. Kerstin Block, Projektfinanzierung

Dr. Jenny Buchner, Maritime Wirtschaft

Stefanie Hankiewicz, EU-Recht

Dr. Isabelle Holly, Steuerrecht

Dr. Hans Fabian Kiderlen, Energy

Dr. Carolin Kusche, Gesellschaftsrecht

Dr. Nadine Lichtblau, Energy

Barbara Lorscheid-Kratz, Versicherungsrecht

Heinrich Maywald, Energy

Kai Ostermann, Energy

Dr. Michaela Ott, Steuerrecht

Christian Perlebach, Steuerrecht

Claire Monika Proebstle, Public Law

Dr. Julia Runge, Projektfinanzierung

Dr. Simon Sabel, Gesellschaftsrecht

Matthias Carsten Sethmann, Energy

Tim Stahlberg, Energy

Dr. Olaf Thießen, Steuerrecht

Nicolaus-Alejandro Weil von der Ahe, Gesellschaftsrecht

Carl Werner, Projektfinanzierung

Dr. Nils Wighardt, Steuern

 

Hengeler Mueller für CIP und Siemens

Dr. Jens Wenzel, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Berlin

Dr. Nicolas Böhm, M&A/Energierecht, Partner, Berlin

Dr. Heinrich Knepper, Finanzierung, Partner, Frankfurt

Dr. Jan Bonhage, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Partner, Berlin

Dr. Martin Klein, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Andreas Breier, Energierecht, Counsel, Berlin

Dr. Nadine Hartung, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Berlin

Maike Hölty, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Berlin

Dr. Robert Kilian, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Berlin

Lucas Kleinschmitt, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Berlin

Dr. Alexander von Jeinsen, Finanzierung, Associate, Frankfurt

Dr. Fabian Quast, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Associate, Berlin

Caroline Raspé, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Associate, Berlin

Dr. Marc Roberts, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Associate, Berlin

 

Watson Farley & Williams für die Banken:

Sven Fretthold, Federführung, Banking & Finance, Partner, Hamburg) und

Dr. Malte Jordan, Federführung, Corporate, Partner, Hamburg

Stefan Hoffmann, Corporate, Partner, Hamburg

Dr. Christine Bader, Regulatory, Partnerin, Hamburg

Dr. Ivana Mikešić, Regulatory, Partnerin, Frankfurt

Gerrit Bartsch, Tax, Partner, Hamburg

Daisy East, Finance, Partner, London

Carolin Woggon, Corporate, Associate, Hamburg

Dr. Manuel Rolfes, Corporate, Associate, Hamburg

Dr. Malte Koch, Corporate, Associate, Hamburg

Dr. Wolfram Böge, Corporate, Associate, Hamburg

Dr. Gabriel Alexander Baumstark, Regulatory, Associate, Hamburg

Timo Kopmann, Tax, Associate, Hamburg

Alexander Wojtek, Finance, Associate, Hamburg

Dr. Pascal Unger, Finance, Associate, Hamburg

Dr. Paul-Vincent Hahn, Finance, Associate, Hamburg

Albrecht Schäfer, Finance, Associate, Hamburg

Moritz van Hövell, Finance, Associate, Hamburg

Michael Kruger, Finance, Associate, London

Antonia Moll, Finance, Associate, London

Quelle: CMS Hasche Sigle/Hengeler Mueller/Watson Farley & Williams

Zitiervorschlag

CMS Hasche Sigle / Hengeler Mueller / Watson Farley: Milliardenschwere Finanzierung für Windparkprojekt . In: Legal Tribune Online, 30.06.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16038/ (abgerufen am: 27.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen