CMS: CMS-Allianz setzt 842 Millionen Euro um

13.06.2014

Die internationale CMS-Allianz hat 2013 einen Umsatz von 842,1 Millionen Euro erzielt, nach 837,7 Millionen Euro im Jahr zuvor. Zugleich expandierte die Allianz in Schottland, der Türkei, der Schweiz und in Mexiko.

Cornelius Brandi, Executive Chairman von CMS, sagte: "2013 war ein besonders gutes Jahr für CMS. Trotz der weltweiten ökonomischen Situation gelang es uns, Umsatz und Profitabilität zu steigern.“ CMS eröffnete zudem ein Büro in Istanbul und schloss eine Kooperation mit Woodhouse Lorente Ludlow in Mexiko. Ende 2013 gab CMS die Fusionspläne mit der schottischen Kanzlei Dundas & Wilson sowie ZPG Avocats, einer Kanzlei aus der französischsprachigen Schweiz bekannt.

Derzeit arbeiten mehr als 800 Partner für CMS, das sind 31 mehr als noch 2012. 

Beteiligte Personen

CMS

Cornelius Brandi, Executive Chairman

Beteiligte Kanzleien

Quelle: CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

CMS: CMS-Allianz setzt 842 Millionen Euro um . In: Legal Tribune Online, 13.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12248/ (abgerufen am: 30.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag