LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Beiten Burkhardt: Partn­er­zu­gang in Ham­burg

16.11.2020

Beiten Burkhardt baut ihren Standort in Hamburg weiter aus und nimmt zum Jahreswechsel Georg Tolksdorf auf. Der Erb- und Stiftungsrechtler kommt von der Deutschen Bank und wird als Salary Partner einsteigen.

Dr. Georg Tolksdorf (LL.M. Taxation) ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Erb- und Stiftungsrecht sowie der Vermögensnachfolgeplanung. Seit 2006 war er stellvertretender Leiter der für die Durchführung von Testamentsvollstreckungen der Deutsche Bank AG zuständigen Abteilung. Zugleich leitete er als Prokurist die Stiftungsverwaltung des Finanzinstituts und war Geschäftsführer der Deutsche StiftungsTrust GmbH. Darüber hinaus ist der 45-Jährige Referent an verschiedenen Instituten und übt verschiedene Ämter in Vorständen gemeinnütziger Stiftungen aus.

"Mit Dr. Georg Tolksdorf gewinnen wir einen sehr erfahrenen und am Markt etablierten Kollegen, der auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Stiftungsrecht und in der Nachfolgeplanung zurückblicken kann", erklärt Dr. Gerrit Ponath, Co-Leiter der Praxisgruppe Vermögen/Nachfolge/Stiftungen bei Beiten Burkhardt und ergänzt: "Wir freuen uns, die Beratung in diesem für unsere Kanzlei wichtigen Bereich nun auch durch einen Partner in unserem Büro an der Elbe anbieten zu können. Herr Tolksdorf passt fachlich und menschlich hervorragend zu uns."

Seit der Eröffnung des Hamburger Standortes Anfang 2018 hat Beiten Burkhardt das Büro kontinuierlich weiter ausgebaut. Erst kürzlich hatte die Kanzlei den Zugang von Dr. Marion Frotscher bekannt gegeben, die das Büro in der Hansestadt im Bereich Steuern als Equity Partnerin verstärken wird.

Mit dem Zugang von Dr. Georg Tolksdorf sind zukünftig 21 Berufsträger am Hamburger Standort tätig, davon sechs Equity Partner.

tap/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Beiten Burkhardt

Zitiervorschlag

Beiten Burkhardt: Partnerzugang in Hamburg . In: Legal Tribune Online, 16.11.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43435/ (abgerufen am: 03.12.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag