Bartsch / Rechtsabteilung VNG: Exxeta über­nimmt ECG Erdgas Con­sult

14.03.2016

Das Consulting- und Technologieunternehmen Exxeta übernimmt die zur VNG zählende ECG Erdgas Consult. Bartsch Rechtsanwälte und die Rechtsabteilung von VNG waren Rechtsberater der Transaktion.

Ulrich Götz

Die ECG ist ehemalige IT-Tochter des Leipziger Gaskonzerns Verbundnetz GAS (VNG).

Die Exxeta AG ist eine mittelständische Management- Fach- und IT-Beratung mit Hauptsitz in Karlsruhe und mehr als 330 Mitarbeitern in Deutschland, der Schweiz und der Slowakei. Mit der Übernahme der ECG gewinnt Exxeta einen Jahresumsatz von 18 Millionen Euro hinzu.

Exxeta ließ sich bei dem Zukauf von dem Karlsruher Gesellschaftsrechtler Ulrich Götz der Kanzlei Bartsch beraten. VNG setzte bei der Transaktion auf die eigene Rechtsabteilung.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Bartsch für Exxeta:

Ulrich Götz, Gesellschaftsrecht, Karlsruhe

 

Rechtsabteilung Verbundnetz GAS:

Olaf Zwetkow, Gesellschaftsrecht

Janko Pabst, IT-Verträge

Quelle: Bartsch Rechtsanwälte

Zitiervorschlag

Bartsch / Rechtsabteilung VNG: Exxeta übernimmt ECG Erdgas Consult . In: Legal Tribune Online, 14.03.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18775/ (abgerufen am: 25.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen