LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Baker & McKenzie / Bucerius Law School: Neuer Stra­tege für Baker

29.02.2016

 Der Geschäftsführer der Bucerius geht als Chief Strategy Officer für Deutschland und Österreich zu Baker & McKenzie. Die Kanzlei hat diese Position eigens für Hariolf Wenzler neu geschaffen.

Dr. Hariolf Wenzler (48), Geschäftsführer der Bucerius Law School, wird zum 1. August 2016 Chief Strategy Officer von Baker & McKenzie in Deutschland und Österreich. Faktisch übernimmer er die  Leitung des Bereichs Business Development und Marketing sowie die strategische Planung. Wenzler ergänzt das Management Team um Dr. Constanze Ulmer-Eilfort, Managing Partnerin von Baker & McKenzie, mit Dr. Christian Reichel, Business Development Partner, und Axel Metzger, Chief Operating Officer. Sein Sitz wird in dem Frankfurter Büro von Baker & McKenzie sein.

Hariolf Wenzler ist seit 2006 Geschäftsführer der Bucerius Law School in Hamburg. "Die Hochschule verdankt Hariolf Wenzler ebenso innovatives wie kooperatives Management, eine hohe 'Ermöglichungskultur' und zudem finanzielle und wirtschaftliche Solidität", sagt Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und Aufsichtsratsvorsitzender der Bucerius Law School. "Nun wird er seine Kenntnisse des Anwalts- und Juristenmarktes und seine Tatkraft nach zehn erfolgreichen Jahren in 'academia' in der anwaltlichen Praxis einsetzen." Die ZEIT-Stiftung ist Trägerin der Hochschule.

Die Führungsstruktur bleibt auf diverse Köpfe verteilt: Seit Oktober 2015 ist die Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Katharina Boele-Woelki die Präsidentin. Benedikt Landgrebe ist und bleibt in der Geschäftsführung, die Bucerius Education GmbH wird von Dr. Patrick Schroer und Maike Lütkens als Geschäftsführer gesteuert. Die Position von Wenzler soll neu besetzt werden.

"Eine Kanzlei braucht mehr als exzellente Rechtsberater"

"Den Kanzleierfolg verantworten heute nicht mehr alleine exzellente Rechtsberater", sagt Ulmer-Eilfort. "Es geht zunehmend um das kluge und effiziente Management einer komplexen Dienstleistung, maßgeschneidert für die Bedürfnisse unserer Mandanten. Dafür haben wir die neue Position eines 'Chief Strategy Officer' geschaffen."

Wenzler habe als Geschäftsführer der Bucerius Law School ein komplexes juristisches 'Premiumprodukt' effizient entwickelt. Er denke strategisch, könne erfolgreich umsetzen und sei erfahren im Umgang mit Juristen. Der Blick aus Sicht des Mandanten sei ihm bewusst und er bringe Kenntnisse in Business Development und Legal Technology mit, die die Strategie der Kanzlei weiter voranbringen werde.

Die Bucerius ist Deutschlands einzige vollständig privat finanzierter Hochschule für Rechtswissenschaft. Sie gilt mit 95 Partnerhochschulen in 34 Ländern, mehreren Forschungsinstituten und einem Center on the Legal Profession als innovative rechtswissenschaftliche Einrichtung in Deutschland.

tap/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Baker & McKenzie

Dr. Hariolf Wenzler, Chief Strategy Officer

Dr. Constanze Ulmer-Eilfort, Managing Partnerin von Baker & McKenzie

Dr. Christian Reichel, Business Development Partner

Axel Metzger, Chief Operating Officer.

 

Bucerius Law School

Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin

Zitiervorschlag

Baker & McKenzie / Bucerius Law School: Neuer Stratege für Baker . In: Legal Tribune Online, 29.02.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18626/ (abgerufen am: 30.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag