LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Azur-Awards 2021: Fresh­fields wieder als Top-Arbeit­geber aus­ge­zeichnet

05.03.2021

Freshfields, Lupp + Partner, McDermott und Neuwerk haben einen "Azur Award 2021" gewonnen. Der Branchenverlag Juve zeichnet damit Arbeitgeber aus, die den juristischen Nachwuchs besonders fördern.

Freshfields Bruckhaus Deringer ist am Donnerstagabend – zum inzwischen fünften Mal in Folge – als attraktivster Arbeitgeber für Juristinnen und Juristen ausgezeichnet worden. Die Kanzlei erreichte in dem vom Juve-Verlag erstellten Ranking der 100 Toparbeitgeber den ersten Platz. Auf den Plätzen zwei und drei folgen CMS und Hogan Lovells.

Grundlage der Rangliste sind eigene Recherchen des Verlags, Umfragen unter Studierenden, Absolventen und Associates sowie Angaben der Kanzleien selbst, etwa zur Zahl der Neueinstellungen und zu den Gehältern.

In der Laudatio heißt es, dass Associates der Kanzlei vor allem das "tolle Fortbildungsprogramm" und "Veranstaltungen, mit denen ich mein eigenes Know-how ausbauen kann" lobten. Neu zum Ausbildungsprogramm hinzu gekommen seien im Jahr 2020 Seminare zum Auftreten und Präsentieren von Inhalten in Video-Calls. Zudem seien erfahrene Associates mit Teamleiteraufgaben zu den Besonderheiten beim Führen auf Distanz geschult worden.

Auszeichnung für Nachhaltigkeitsinitiative

Neben dem Ranking als Top-Arbeitgeber verleiht der Verlag zusätzlich Preise in den Kategorien "Karriereförderung", "Innovation" und "Arbeitgeber Region".

McDermott Will & Emery ist für sein "Team Green", einer kanzleiweiten Initiative für Nachhaltigkeit, mit dem Award in der Kategorie Innovation ausgezeichnet worden. Die Initiative wurde von Associates in Leben gerufenen, um einen nachhaltigen Büroalltag zu etablieren. Nominiert waren in dieser Kategorie auch Baker McKenzie, Gleiss Lutz, Mayer Brown und die deutsch-französische Kanzlei Qivive.

In der Kategorie Karriereförderung hat die auf Transaktionen spezialisierte Kanzlei Lupp + Partner eine Auszeichnung geholt und sich gegen die Mitnominierten Clifford Chance, Gleiss Lutz, Redeker und Vangard durchgesetzt. Bei Lupp + Partner übernehmen Associates mithilfe eines speziellen Programms Business-Development-Aufgaben wie Akquise, das Vorbereiten von Pitches und das Steuern der Honorarabrechnung. So sollen die Anwältinnen und Anwälte schon früh einen Einblick in die Anforderungen einer Partnerrolle erhalten.

Der beste regionale Arbeitgeber sitzt in Hamburg

Die erst vor vier Jahren gegründete Hamburger Kanzlei Neuwerk hat den Award als bester "Arbeitgeber Region" gewonnen – nominiert waren in dieser Kategorie auch die Rechtsabteilung des Energiekonzerns EnBW, die Ruhrgebietskanzlei Grüter sowie die beiden Berliner Sozietäten LSP Lindemann Schwennicke & Partner und Lindenpartners. Associates würden bei Neuwerk vor allem ein "durchdachtes Ausbildungskonzept, gelebte Diversity und das ausgezeichnete Betriebsklima" loben, so der Juve-Verlag in seiner Laudatio.

Die Azur-Redaktion des Verlags prämiert seit mehr als zehn Jahren Arbeitgeber, die ihr bei der Recherche von Karriere- und Nachwuchsthemen als besonders engagiert auffallen. Die Preise werden üblicherweise im Rahmen einer festlichen Gala verliehen – in diesem Jahr jedoch pandemiebedingt während einer Online-Veranstaltung.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Azur-Awards 2021: Freshfields wieder als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet . In: Legal Tribune Online, 05.03.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44435/ (abgerufen am: 08.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag