Austmann & Partner / Bansbach: Cobham ver­kauft Telerob an Mana­ge­ment

02.11.2016

Das britische Technologieunternehmen Cobham hat die Telerob-Gruppe wieder an deren Management verkauft. Austmann & Partner und Bansbach beraten.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Erst im Jahr 2011 hatte Cobham die Telerob-Gruppe von der damaligen Beteiligungsgesellschaft Equitrust übernommen, die Telerob wiederum Ende 2007 im Verlaufe eines Management-Buy-Outs erworben hatte.

Telerob Gesellschaft für Fernhantierungstechnik mbH stellt u.a. Roboter und ferngesteuerte Systeme zur Entschärfung von Bomben und Sprengkörpern her, die in Deutschland von Bundeswehr und Polizei als auch international eingesetzt werden. Die börsennotierte Cobham ist im Bereich der Luftfahrt- und Verteidigungstechnik tätig und beschäftigt ca. 12.500 Mitarbeiter weltweit. Der Jahresumsatz lag im vergangenen Geschäftsjahr bei knapp 2,4 Milliarden Euro.

Dr. Nina Böttger, Partnerin bei Austmann & Partner, hat Cobham bereits 2010/2011 beim Erwerb von Telerob beraten, damals noch als Counsel bei Allen & Overy. Cobham mandatierte die Juristin für den Verkauf nun erneut.

Beteiligte Personen

Austmann & Partner für Cobham:

Dr. Nina Böttger, Federführung, M&A, Partnerin, Düsseldorf

Dr. Robert Fischer, M&A, Associate

Benjamin Bein, M&A, Associate

 

Bansbach für das Management der Telerob:

Dr. Bob Neubert

Dr. Sebastian Heß

Dr. Dirk Gaupp

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Austmann & Partner

Zitiervorschlag

Austmann & Partner / Bansbach: Cobham verkauft Telerob an Management . In: Legal Tribune Online, 02.11.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21011/ (abgerufen am: 21.02.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Mergers & Acquisitions (M&A)
Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te in Voll- oder Teil­zeit

Noerr LLP, Ham­burg

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

SZA Schilling, Zutt & Anschütz, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te in Voll- oder Teil­zeit

Noerr LLP, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te w/m/d Ge­sell­schafts­recht | Re­struk­tu­rie­rung | In­sol­venz­recht

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Mün­chen

Ju­ris­ten (m/w) für den Be­reich Recht

Gelsenwasser AG, Gel­sen­kir­chen

Rechts­an­walt (m/w/d)

Loeschner LLP, Ham­burg

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

SZA Schilling, Zutt & Anschütz, Mann­heim

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter und Re­fe­ren­da­re (m/w/div.) für den Be­reich M&A

Oppenhoff & Partner, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te in Voll- oder Teil­zeit

Noerr LLP, Mün­chen

Neueste Stellenangebote
Com­p­li­an­ce Pro­fes­sio­nal (m/w) Cen­tral & Nort­hern Eu­ro­pe
Voll­ju­rist (w/m) Steu­er­be­ra­tung
Voll­ju­ris­ten (m/w/d)
Rechts­an­walt (m/w/d)
Le­gal Coun­sel / Syn­di­kus­rechts­an­walt Cor­po­ra­te Law (m/w/d)
Rechts­an­walt (m/w/d) mit Be­ruf­s­er­fah­rung M&A/Pri­va­te Equi­ty/Cor­po­ra­te
Lei­ter (m/w/d) Ge­sell­schafts­recht
Re­fe­rent/in Kon­zern Jus­t­i­tia­riat im Be­reich Ar­beits­recht (m/w/di­vers)