Ashurst: Geschäfts­jahr 2022 bringt Rekor­d­er­gebnis

22.07.2022

Ashurst meldet für das am 30. April zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2022 ein Umsatzplus von 12 Prozent. Der Gewinn pro Equity-Partner steigt um 13 Prozent.

Für Ashurst endete das zurückliegende Geschäftsjahr mit dem sechsten Anstieg bei Umsatz und Gewinn pro Equity-Partner in Folge. Besonders gut liefen die Geschäfte in Großbritannien, Australien und Kontinentaleuropa.

Die Schlüsselindustrien Banken & Private Capital, Real Estate, Infrastruktur, Energie & Ressourcen sowie Digital Economy machen inzwischen 85 Prozent der gesamten Geschäftstätigkeit aus.

Nach Angaben der Kanzlei, die in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen feiert, konnte der Umsatz auf 798 Millionen Pfund ausgeweitet werden, was einem Zuwachs von 12 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr entspricht.

Den Gewinn je Equity-Partner gibt Ashurst mit 1,175 Millionen Pfund an, woraus sich im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 13 Prozent errechnet. Die Zuwachsrate lag in den vergangenen sechs Jahren bei durchschnittlich 12 Prozent.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Ashurst: Geschäftsjahr 2022 bringt Rekordergebnis . In: Legal Tribune Online, 22.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49134/ (abgerufen am: 10.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag