Menold Bezler: Anleihe soll Stu­dium ermög­li­chen

19.12.2022

Die Studierendengesellschaft Witten/Herdecke gibt eine Anleihe aus, um unabhängig von der sozialen Herkunft eine Universitätsausbildung zu ermöglichen. Menold Bezler berät zur Emission.

Rund 900 Studierenden soll durch den Erlös einer Anleihe mit einem Volumen von bis zu 12 Millionen Euro eine universitäre Ausbildung an der Hochschule Witten/Herdecke ermöglicht werden. Die Anleihe 2022/2032 hat eine Laufzeit von zehn Jahren und wird mit 4,25 Prozent p.a. verzinst.

Die gemeinnützige Studierendengesellschaft hat das Konzept eines umgekehrten Generationenvertrags vor 25 Jahren etabliert. Studentinnen und Studenten, die von einer Förderung profitiert haben, leisten später als Berufstätige Zahlungen an den Verein. Diese Gelder werden dann eingesetzt, um der nächsten Generation ein Studium zu ermöglichen. 

Eine vergleichbare Anleihe, mit der 600 Studierende unterstützt wurden, hatte die Studierendengesellschaft schon im Jahr 2014 bei Investoren platziert. Die Einnahmen aus der Emission der diesjährigen Anleihe dienen auch der vorzeitigen Ablösung der alten Anleihe. 

Menold Bezler hat die Studierendengesellschaft bei der Erstellung des Wertpapierprospekts und bei weiteren rechtlichen Aspekten der Anleiheemission unterstützt. Beraten hat ein Team um Steffen Follner und Dr. Guido Quass.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Menold Bezler für Studierendengesellschaft Witten/Herdecke e.V.:

Steffen Follner (Partner, Federführung, Bankrecht & Finanzierungen, Stuttgart)

Dr. Guido Quass (Partner, Federführung, Kapitalmarktrecht, Stuttgart)

Dr. Björn Staudinger (Kapitalmarktrecht, Stuttgart)

Clemens Mauch (Steuern, Stuttgart)

Zitiervorschlag

Menold Bezler: Anleihe soll Studium ermöglichen . In: Legal Tribune Online, 19.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50507/ (abgerufen am: 02.03.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen