LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Allen & Overy: Geschäftsjahr endet mit leichtem Umsatzplus

03.07.2014

Allen & Overy hat ihre Geschäftsjahreszahlen für das am 30. April 2014 abgelaufene Geschäftsjahr bekannt gegeben. Demnach verzeichnete die Kanzlei ein Umsatzplus von zwei Prozent auf 1,5 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern und Einmaleffekten steigt um sieben Prozent auf 648 Millionen Euro.

Wie Allen & Overy mitteilt, sei die Performance der Büros in London, Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Luxemburg und Singapur „besonders stark“ gewesen, vor allem dank steigender Aktivitäten in den Bereichen Banking und Litigation. Geschäftszahlen zu den einzelnen Jurisdiktionen gibt die Kanzlei nicht bekannt. Nach Recherchen des Juve-Verlag erzielte die deutsche Partnerschaft von Allen & Overy jedoch mit einem Umsatzzuwachs von fünf Prozent auf 124 Millionen Euro ein deutlich höheres Wachstum als die Gesamtkanzlei.

"Im Jahr unseres zwanzigsten Jubiläums ist es uns wie in den Vorjahren wiederum gelungen, in Deutschland ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis zu erwirtschaften", sagt Thomas Ubber, Managing Partner in Deutschland. "In das neue Geschäftsjahr sind wir auch in Deutschland mit hoher Auslastung gestartet."

Allen & Overy ist mit etwa 5.150 Mitarbeitern, darunter 525 Partner, an 44 Standorten weltweit vertreten. In Deutschland arbeiten an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mannheim und München 210 Anwälte, davon 48 Partner.

Beteiligte Personen

Allen & Overy

Thomas Ubber, Managing Partner Deutschland

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Allen & Overy

Zitiervorschlag

Allen & Overy: Geschäftsjahr endet mit leichtem Umsatzplus . In: Legal Tribune Online, 03.07.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12429/ (abgerufen am: 19.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag