LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

King & Wood Mallesons SJ Berwin / Noerr: Air Berlin gründet Joint Venture für den Kundenservice

20.01.2014

Air Berlin hat mit dem österreichischen Call-Center-Anbieter "Competence Call Center" (CCC) ein Joint Venture für den Kundenservice gegründet.

Michiel Huizinga

An dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen "Luftfahrtservice Call Center GmbH" hält CCC 80 Prozent, Air Berlin 20 Prozent der Anteile, der Sitz ist in Berlin. Die rund 200 Mitarbeiter des bisherigen Service Centers von Air Berlin sind mit dem arbeitsrechtlichen Betriebsübergang weitgehend bei CCC tätig.

Das neue Unternehmen hat die Aufgaben im Bereich der Kundenkontakte vor und nach dem Flug von Air Berlin mit übernommen. Mittelfristig ist geplant, dass CCC sämtliche Aufgaben vollständig und exklusiv für Air Berlin übernimmt und auch die Mitarbeiter vollständig zu CCC wechseln. Bis dahin bleiben sie in Berlin.

CCC ist ein europäischer Call Center Dienstleister mit mehr als 4.500 Mitarbeitern in sieben Ländern. Das Private-Equity-Unternehmen Silverfleet Capital hatte die Competence Call Center Holding GmbH Ende 2013 von Ardian erworben.

Das Bundeskartellamt hat die Transaktion freigegeben.

Im Verlauf der Umsetzung der Transaktion wehrte Air Berlin mit Noerr den Antrag des Betriebsrats ab, Air Berlin die Veräußerung des Service Centers im Wege einstweiligen Rechtsschutzes zu untersagen.

Ursprünglich hatte Air Berlin beabsichtigt, den Kundenservice und das Servicecenter zum Oktober 2013 an die Bertelsmann-Tochter Arvato abzugeben, was jedoch scheiterte, da man sich über bestimmte Bedingungen der Zusammenarbeit letztlich nicht einig wurde. Auch hier hatte auf Seiten von Air Berlin bereits das Noerr Outsourcing Team um Schimmelpfennig, Lambrich, Frevert und Spiering beraten. Air Berlin setzt regelmäßig auf Noerr als beratende Kanzlei.

King & Wood Mallesons SJ Berwin hat CCC bei diesem Joint Venture beraten und mit einem fachübergreifenden Team insbesondere bei allen arbeits- und gesellschaftsrechtlichen Fragen begleitet.

Beteiligte Personen

King & Wood Mallesons SJ Berwin für CCC

Dr. Michiel Huizinga, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Frankfurt

Dr. Christoph Brenner, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, München

Dr. Barbara Geck, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Clemens Niedner, Finanzierung, Partner, Frankfurt

Tilman Siebert, EU/Kartellrecht, Partner, München

Dr. Michaela Westrup, EU/Kartellrecht, Counsel, München

Tillman de Vries, Restrukturierung, Counsel, Frankfurt

 

Noerr für Air Berlin

Dr. Hans-Christoph Schimmelpfennig, Arbeitsrecht, Partner, München

Dr. Thomas Lambrich, Arbeitsrecht, Partner, Berlin

Dr. Tobias Frevert, IT/Outsourcing, Partner, Berlin

Dr. Christoph Spiering, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Berlin

Dr. Fabian Badtke Kartellrecht, Partner, Berlin

Dr. Carsten Heinz, Steuern/Strukturierung, Partner, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: King & Wood Mallesons SJ Berwin / Noerr

Zitiervorschlag

King & Wood Mallesons SJ Berwin / Noerr: Air Berlin gründet Joint Venture für den Kundenservice . In: Legal Tribune Online, 20.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10699/ (abgerufen am: 22.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag