Advant Beiten: Neu­zu­gang in Brüssel

16.03.2022

Advant Beiten verstärkt das Team im Brüsseler Büro und nimmt Gábor Báthory als Salary Partner in die Kanzlei auf. Der Neuzugang war zuletzt für Van Bael & Bellis tätig.

Gábor Báthory hat sich zum 1. März Advant Beiten angeschlossen. Der Neuzugang, der zuvor mehr als 15 Jahre lang für Van Bael & Bellis, zuletzt als Counsel, beraten hatte, ist als Salary Partner bei Advant Beiten eingestiegen und gehört dem Brüsseler Team der Wirtschaftskanzlei an.

Gábor BáthoryBáthory berät insbesondere in den Bereichen EU-Binnenmarktrecht, EU- und internationales Handelsrecht sowie EU-Wettbewerbsrecht.

Zu seinen Schwerpunkten gehören die Retail-, Chemie-, Luftfahrt- und Automobilbranche und hier insbesondere die Beratung bei Streitigkeiten vor den EU-Gerichten sowie die Vertretung von Mandanten vor EU-Institutionen.

Báthory unterstützt Mandantinnen und Mandanten hinsichtlich behördlicher Untersuchungen und vertritt sie vor der Europäischen Kommission und den EU-Gerichten sowie bei Zollangelegenheiten, an denen nationale Zollbehörden und das OLAF beteiligt sind.

Für Advant Beiten beraten rund 280 Anwältinnen und Anwälte, etwa 260 davon an den an fünf Standorten in Deutschland. Darüber hinaus ist die Kanzlei mit Niederlassungen in China, Russland und Belgien präsent. Mit dem Einstieg von Gábor Báthory ist die Kanzlei in Brüssel mit drei Partnern vertreten.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Advant Beiten: Neuzugang in Brüssel . In: Legal Tribune Online, 16.03.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47840/ (abgerufen am: 25.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag