Ausbau der deutschen Banking- und Finance-Praxis: Add­leshaw God­dard wächst im Auf­sichts­recht

05.04.2023

Marco Zingler steigt bei Addleshaw Goddard in Frankfurt am Main als Partner ein. Der Neuzugang kommt von EY Law.

Addleshaw Goddard setzt den Expansionskurs auf dem deutschen Markt fort. Auf den Start in Hamburg folgten im Laufe des vergangenen Jahres zwei Neueröffnungen in Frankfurt und München. Im Oktober vermeldete die Kanzlei den Zugang von Nikolos Tsagareli. Nun konnte man Marco Zingler gewinnen. 

Zingler wechselt von EY Law und ergänzt die deutsche Banking- und Finance-Praxis im Bereich des Aufsichtsrechts. Er berät nationale und internationale Banken, Zahlungsdienstleister, Wertpapier- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie Kapitalverwaltungs- und Investmentgesellschaften zu aufsichtsrechtlichen Fragestellungen. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der umfassenden Beratung von Investoren, Verwahrstellen sowie in der Strukturierung von Investmentfonds.

An den drei deutschen Standorten, wo Addleshaw Goddard Beratung zu den Bereichen Corporate & Commercial, Finance & Projects, Litigation und Real Estate anbietet, sind inzwischen 15 Partnerinnen und Partner tätig. Anfang April hatte André Suttorp die Kanzlei verlassen. Der Steuerrechtler wechselte zu Fieldfisher

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Ausbau der deutschen Banking- und Finance-Praxis: Addleshaw Goddard wächst im Aufsichtsrecht . In: Legal Tribune Online, 05.04.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51490/ (abgerufen am: 19.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen