Meistgelesen: Ein gefeu­erter Anwalt, eine ver­passte Kün­di­gungs­frist und acht gute Gründe für Jura

14.11.2015

Fiktive Reparatur in der Markenwerkstatt? Es kommt drauf an. Außerdem gleich zwei Beleidigungen, ein Anwalt, der es in eigener Sache nicht so mit Fristen hat und das neue Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe. Alle 10 Lieblinge der Woche.

10. EGMR verurteilt Deutschland zu Schadensersatz: Straf­vollzug ist nicht Unter­su­chungs­haft

In Haft hätte er zwar so oder so gesessen, wegen einer Entscheidung des LG Essen bekam ein junger Straftäter jedoch vom EGMR Schadensersatz zugesprochen. Das Gericht habe die Unschuldsvermutung missachtet.

9. Aussagen im NSU-Prozess: Wohl­leben will jetzt auch reden, Zschäpe dafür später  

Nach Beate Zschäpe kündigte auch Ralf Wohlleben an, im NSU-Prozess auszusagen. Damit würden nach zweieinhalb Jahren Prozessdauer fast alle Angeklagten ihr Schweigen brechen.

 

8. Carl Heymann Preis 2015 für Karsten Schmidt: Auch mal unbe­quem sein mit seinen Thesen

Ein Preis  für "besondere Leistungen auf dem Gebiet der Rechtswissenschaft". Aber Karsten Schmidts Lebenswerk ist noch lange nicht vollendet. "Ich komme voran", sagt der 76-Jährige. Ihn interessiert die Theorie, aber die für die Praxis.

Zitiervorschlag

Meistgelesen: Ein gefeuerter Anwalt, eine verpasste Kündigungsfrist und acht gute Gründe für Jura . In: Legal Tribune Online, 14.11.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17544/ (abgerufen am: 08.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag