LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

WEMoG: Was ist neu am neuen Wohnungseigentumsrecht?: Die zehn wich­tigsten Ände­rungen für Sch­nell­ein­s­teiger

Advertorial ( Was ist das? )

09.11.2020

Am 1. Dezember 2020 tritt das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG – BGBl. I, S. 2187 ff.) in Kraft, das kaum einen Stein auf dem anderen lässt. Jetzt ist schnelle Orientierung unabdinglich!

Am 22.10.2020 ist das WEMoG verkündet worden (BGBl. I, S. 2187 ff.). Damit steht endgültig fest: Ab dem 1.12.2020 wird das neue Wohnungseigentumsrecht für Millionen von Eigentümergemeinschaften Richtschnur ihres Zusammenlebens sein. Zeit zu handeln, denn das neue Wohnungseigentumsgesetz ist kein Reförmchen, es ist eine Totalreform, die in zentralen Punkten kaum einen Stein auf dem anderen lässt.

Für alle Beteiligten, sei es bei den Gerichten, in Anwaltschaft und Notariat oder auch für Eigentümer und Verwalter, bedeutet die Novelle ein komplettes Umdenken in kürzester Zeit.

Passend dazu bietet der Verlag Dr. Otto Schmidt eine praktische Übersicht der zehn wichtigsten Änderungen am WEG für Schnelleinsteiger kostenlos als Download an.

Sichern Sie sich Ihren Überblick hier!

Zitiervorschlag

WEMoG: Was ist neu am neuen Wohnungseigentumsrecht?: Die zehn wichtigsten Änderungen für Schnelleinsteiger . In: Legal Tribune Online, 09.11.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43350/ (abgerufen am: 04.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag