LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Den Titel will jeder, aber lohnt der Aufwand?: Fach­an­walt werden: „Ja! Wenn nur diese Semi­nare nicht wären...“

Advertorial ( Was ist das? )

15.01.2020

Der Weg zum Fachanwalt zahlt sich finanziell immer aus, kostet aber wertvolle Zeit – besonders der herkömmliche Präsenz-Lehrgang nach § 4 FAO. Der Trend geht deshalb zum Fernstudium.

Ein Fachanwaltslehrgang ist zeitaufwendig. Meist reist man 5 bis 8 Mal zu mehrtägigen Seminaren, ist wenigstens 15 Tage fern von der Kanzlei und der Familie, wo man dringend gebraucht wird. Deshalb fragen sich manche Anwältinnen und Anwälte, ob sich dieser Einsatz auch lohnt.
Für Viola Hiesserich aus Münster kam das nicht in Frage: „Ich wollte meine Fachanwaltsausbildung im Sozialrecht möglichst schnell absolvieren und war an den Wochenenden nicht flexibel, so dass ein Lehrgang in Präsenz für mich nicht in Betracht kam.“ Viola Hiesserich entschied sich deshalb für ein Fernstudium beim Online-Anbieter Hagen Law School: „Dank der vollkommen flexiblen Gestaltung und einem individuellen Klausurtermin habe ich es tatsächlich geschafft – trotz meines vollen Terminkalenders in nur fünf Monaten!“.

Jetzt informieren

Zitiervorschlag

Den Titel will jeder, aber lohnt der Aufwand?: Fachanwalt werden: „Ja! Wenn nur diese Seminare nicht wären...“ . In: Legal Tribune Online, 15.01.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/39625/ (abgerufen am: 13.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag