LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Feuertod in Polizeigewahrsam: GStA sieht keinen Raum für neue Ermitt­lungen im Fall Jalloh

29.11.2018

Der Tod von Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle vor fast 14 Jahren wird wohl unaufgeklärt bleiben. Zwei Gerichtsprozesse und viele Gutachten haben keine Klarheit geschaffen. Die Ermittler ziehen einen Schlussstrich.

Die Ermittlungen der Justiz zum Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle werden nicht wieder aufgenommen. Die Generalstaatsanwaltschaft (GStA) habe die Beschwerde der Hinterbliebenen gegen die Einstellung des Verfahrens als unbegründet zurückgewiesen, teilte die Behörde in Naumburg am Donnerstag mit. Ein Tatverdacht gegen Polizeibeamte des Reviers Dessau oder andere Personen bestehe nicht.

Die Staatsanwaltschaft Halle beendete die Ermittlungen im Oktober 2017, weil sie keine weitere Aufklärung erwartete. Daraufhin übertrug die Justizministerin in Sachsen-Anhalt Anne-Marie Keding (CDU) die Ermittlungen auf die GStA in Naumburg. Sie bestätigte nun die Entscheidung der Staatsanwaltschaft Halle, die Ermittlungen einzustellen. Eine Gesamtschau aller Akten habe keinen Tatverdacht gegen Polizeibeamte oder andere Beteiligte ergeben. "Hinweise darauf, Oury Jalloh könnte aus rassistischen Gründen getötet worden sein, liegen evident nicht vor", so Generalstaatsanwalt Jürgen Konrad am Mittwoch. Es sei nach Prüfung der Akten nicht auszuschließen, dass Jalloh die Matratze, auf der er gefesselt lag, selbst entzündete. Es lasse sich auch nicht belegen, dass Polizeibeamte oder andere Beteiligte das Feuer legten. Hinterbliebene und Unterstützer der Familie Jallohs waren stets von Mord ausgegangen.

Wie genau es am 7. Januar 2005 zum Tod des Asylbewerbers kam, ist auch bei zwei Landgerichtsprozessen nicht geklärt worden. Er war in Gewahrsam, weil ihm vorgeworfen wurde, mehrere Frauen belästigt zu haben. Fest steht, dass Jalloh mit erheblichen Verbrennungen in einer Zelle des Polizeireviers Dessau tot aufgefunden wurde. Der Fall sorgte bundesweit für Empörung und Proteste.

dpa/tik/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Feuertod in Polizeigewahrsam: GStA sieht keinen Raum für neue Ermittlungen im Fall Jalloh . In: Legal Tribune Online, 29.11.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/32407/ (abgerufen am: 21.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag