LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

LG Mannheim: Erneute Gefäng­nis­s­trafe für ehe­ma­ligen NPD-Poli­tiker Deckert

03.02.2012

Der ehemalige Vorsitzende der NPD, Günter Deckert muss schon wieder ins Gefängnis. Die Mannheimer Richter verurteilten den 72-jährigen Rechtsextremisten unter anderm wegen Beihilfe zur Volksverhetzung zu einer Haftstrafe von sechs Monaten.

Deckert hatte ein Buch mitübersetzt, in dem die Ermordung der Juden im Konzentrationslager Auschwitz durch die Nationalsozialisten geleugnet wird, teilte das Gericht am Freitag mit.

Er war bereits im Juli 2010 vom Amtsgericht Weinheim wegen des Buches zu vier Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Im Berufungsverfahren verschärfte das Landgericht (LG) das Urteil auf sechs Monate ohne Bewährung. Allerdings muss der Ex-NPD-Chef höchstens fünf Monate absitzen, da ihm ein Monat wegen der langen Verfahrensdauer erlassen wird. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Im Herbst 2000 war Deckert aus fünfjähriger Haft entlassen worden. Er war wegen Volksverhetzung, Beleidigung und anderer Delikte inhaftiert. Wenige Jahre später hatte er sich schon wieder eine Geldstrafe wegen Volksverhetzung einhandelt.

dpa/tko/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

Islamkritik: "Das wird man doch noch sagen dürfen!?"

Bundeswehr-Skandal in Bad Reichenhall: Vorermittlung wegen Volksverhetzung

AG Berlin: Prozessauftakt gegen Rapper wegen Volksverhetzung

Zitiervorschlag

LG Mannheim: Erneute Gefängnisstrafe für ehemaligen NPD-Politiker Deckert . In: Legal Tribune Online, 03.02.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/5487/ (abgerufen am: 26.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag