Juristen helfen Flüchtlingen: Spenden Sie ein Stun­den­honorar

10.09.2015

Englische Anwälte haben fast 165.000 Pfund für Flüchtlinge gesammelt. LTO bringt die Aktion nach Deutschland: Wir bitten Sie um eine Billable Hour. Und um jede andere Art der Unterstützung. 

"Trotz ihres Rufs, zynisch zu sein, können Anwälte Ungerechtigkeit nicht ertragen", sagt Sean Jones. Die Flüchtlingskrise ist für den englischen Anwalt ein "enormer Apparat, der tiefgreifende Ungerechtigkeit produziert". Er habe gewusst, dass das etwas ist, womit Juristen sich beschäftigen würden. "Zu meiner Schande muss ich sagen: Damit habe ich sie noch unterschätzt", so der Arbeitsrechtler im Interview mit LTO.    

Sein Spendenaufruf 'Lawyers Billable Hours Appeal' hat nach einer Woche schon über 165.000 britische Pfund eingebracht. Das ist mehr als 2000 Prozent des Spendenziels, das Jones ursprünglich erreichen wollte.

Wir von LTO haben uns entschlossen,  diese Aktion nach Deutschland zu bringen. Mit dem Projekt 'Juristen helfen Flüchtlingen' möchten wir unsere Leser aufrufen, den Gegenwert von einer Stunde ihrer Arbeitszeit zu spenden. Ihre Spende geht zu gleichen Teilen an "Aktion Deutschland hilft" und an "Save the Children".

Nicht nur Stundenhonorare: jeder Euro zählt

Die berühmte 'Billable hour', mit der vor allem Wirtschaftskanzleien ihre Arbeitsleistung berechnen, ist dabei natürlich nur ein Symbol. Aber sie ist ein gutes Beispiel – eines, das uns die Augen dafür öffnen kann, wie wenig wir geben müssen, um viel zu helfen.  Jeder Euro zählt.

Die "Aktion Deutschland hilft" ist der Zusammenschluss von 24 renommierten deutschen Hilfsorganisationen unter der Schirmherrschaft von Horst Köhler und dem Kuratoriumsvorsitz von Frank-Walter Steinmeier.

Mindestens ebenso dringend wie in Deutschland brauchen Kinder in den Grenzländern unsere Hilfe. Deshalb unterstützen Sie mit Ihrer Spende auch "Save the Children".  Die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt kümmert sich im Rahmen des Projekts "Flüchtlingskrise: Kinder brauchen dringend Schutz" in den Aufnahmezentren in Lampedusa/Italien und in Griechenland um Kinder aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, Somalia und Eritrea.

#juristenhelfenfluechtlingen: Erzählen Sie von uns!

Unterstützung für die Aktion erhoffen wir uns nicht nur in finanzieller Hinsicht.  Schreiben Sie, twittern Sie, teilen Sie das Projekt mit dem Hashtag #juristenhelfenfluechtlingen unter Kollegen, Freunden und Wettbewerbern.

Unterstützer können die neutrale Aktionsseite bei dem unabhängigen Spendenportal Betterplace über ein iFrame auch auf ihrer Webseite platzieren. Kontaktieren Sie uns, um alle dafür notwendigen Informationen zu erhalten. Das Logo von Organisationen, die uns unterstützen möchten, kann auf der Aktionsseite eingeblendet werden. Je mehr Mitstreiter wir gewinnen, desto größer werden die Kreise, welche die Aktion ziehen kann.

Für uns ist es nur eine Stunde. Für die Flüchtlinge kann es Leben retten. Jeder Euro zählt – übrigens auch von Nichtjuristen.

Zitiervorschlag

Juristen helfen Flüchtlingen: Spenden Sie ein Stundenhonorar . In: Legal Tribune Online, 10.09.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16867/ (abgerufen am: 20.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag