Bluttat in Frankfurter Gerichtsgebäude: Mann tötet zwei Angeklagte

24.01.2014

Vor einem gemeinsamen Prozesstermin hat ein 47-Jähriger vor dem Frankfurter Gerichtsgebäude zwei Männer getötet. Ein Opfer starb am Freitag auf den Stufen des Gerichtsgebäudes, das andere kurz danach im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später in der Nähe festgenommen.

Die drei Männer trafen laut Polizei gegen 8:45 Uhr am Eingang des Gerichtsgebäudes aufeinander - sie hatten einen gemeinsamen Prozesstermin. Der Angreifer stieß laut Polizei als letztes zu der Gruppe und eröffnete sofort das Feuer. Er schoss zuerst einen der Männer nieder, verfolgte den anderen Mann in das Gebäude, schoß auf ihn und stach dann auf ihn ein. "Das Ganze dauerte nur wenige Sekunden", berichteten die Ermittler. Danach floh der 47-Jährige aus dem Gerichtsgebäude, ließ die Waffe fallen und rannte Richtung Konstablerwache, einem stark frequentierten Platz in der Innenstadt. Dort wurde er kurz nach der Tat festgenommen.

Der Angriff steht nach Angaben der Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit einem tödlichen Streit aus 2007. Bei dem Prozess, zu dem die beiden späteren Todesopfer am Freitag im Gebäude des Frankfurter Gerichtsviertels geladen waren, ging es um eine Messerattacke auf einen Autohändler im Hochtaunuskreis 2007. Dieser war getötet, zwei weitere Personen waren verletzt worden. Der jetzige Täter ist einer der beiden damals Verletzten und zugleich der Bruder des damals getöteten Opfers*. 

Die 45 und 50 Jahre alten Opfer waren selbst 2008 vom Totschlagsvorwurf freigesprochen worden - es war nicht auszuschließen, dass sie in Notwehr gehandelt hatten. Die Staatsanwaltschaft legte Revision ein, der Bundesgerichtshof hob daraufhin den Freispruch auf. Seit der vergangenen Woche wurde erneut verhandelt, nun wegen versuchten Totschlags. Am ersten Prozesstag sagte der jetzige Täter noch vor Gericht aus; am Freitag hätte der zweite von neun geplanten Prozesstagen stattfinden sollen. 

dpa/mbr/LTO-Redaktion

*Hier stand zunächst, dass noch nicht bekannt sei, in welchem Verhältnis der jetzige Täter zu den damaligen Opfern steht. Die entsprechende Information wurde um 13:05 am 24.01.2014 ergänzt.

Zitiervorschlag

Bluttat in Frankfurter Gerichtsgebäude: Mann tötet zwei Angeklagte . In: Legal Tribune Online, 24.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10773/ (abgerufen am: 02.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag