Exklusivklauseln aufgegeben: BKartA stellt Ver­fahren gegen Audible und Apple ein

19.01.2017

Das BKartA hat das Verfahren gegen die Amazon-Tochter Audible und Apple eingestellt. Apple hatte lange Zeit exklusiv digitale Hörbücher von Audible bezogen. Nach Untersuchungen der Kartellwächter gaben die Konzerne die Klauseln aber auf.

Das Bundeskartellamt (BKartA) hat das Verwaltungsverfahren gegen die Amazon-Tochtergesellschaft Audible und gegen die Apple Computer Inc. eingestellt. Auf eine Beschwerde des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hatten das Bundeskartellamt und die Europäische Kommission eine langjährige Vereinbarung zwischen den Unternehmen im Bereich Hörbücher aufgegriffen.

Im Zentrum der Prüfung standen Vertragsklauseln über den exklusiven Bezug von digitalen Hörbüchern für den Download-Shop iTunes-Store durch Apple von Audible und über die Nichtbelieferung anderer digitaler Musikplattformen als iTunes durch Audible. Daraufhin haben die Unternehmen diese Klauseln mit Wirkung zum Januar 2017 aufgegeben.

"Die Exklusivvereinbarung betraf die Absatzmöglichkeiten von Hörbuchverlagen, denen insbesondere im Bereich digitaler Hörbücher kaum alternative Absatzmöglichkeiten neben Audible zur Verfügung standen. Audible und Apple haben bei dem digitalen Angebot von Hörbüchern in Deutschland eine starke Position", sagte Andreas Mundt, Präsident des BKartA. Dadurch würden eine größere Angebotsvielfalt und niedrigere Preise für die Verbraucher ermöglicht.

Audible ist ein führender Anbieter von Hörbüchern zum Download in Deutschland, die sowohl über Audible.de als auch über die Amazon-Handelsplattform abrufbar sind. Darüber hinaus zählt Audible zu den größten Produzenten von Hörbüchern in Deutschland und Europa. Apple betreibt mit dem ITunes-Store eine der größten digitalen Medien-Handelsplattformen, die neben Musik, Videos und Apps auch eBooks und Hörbücher für den Download anbietet.

acr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Exklusivklauseln aufgegeben: BKartA stellt Verfahren gegen Audible und Apple ein . In: Legal Tribune Online, 19.01.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21825/ (abgerufen am: 16.02.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar