SKW Schwarz: Drei neue Partner in Berlin

09.01.2017

SKW Schwarz hat sich zum Jahresbeginn mit dem Markenrechtler Ulrich Hildebrandt verstärkt. Er kommt als Partner von Lubberger Lehment. Zugleich hat die Kanzlei Andreas Bareiss und Jan Prielipp aus eigenen Reihen zu Partnern ernannt.

Sowohl der Neuzugang Dr. Ulrich Hildebrandt als auch Dr. Andreas Bareiss und Jan Prielipp arbeiten im Berliner Büro von SKW Schwarz.

Bareiss (36) berät im Medien- und Entertainmentrecht, insbesondere in der Film- und Fernsehbranche. Seine Mandanten sind Produzenten, Vertriebe, Sender und Investoren, aber auch Private Clients. Bareiss wechselte im Jahr 2015 zusammen mit Dr. Martin Diesbach von Noerr zu SKW Schwarz und soll die überörtliche Zusammenarbeit der medienrechtlichen Praxis zwischen Berlin und München weiter ausbauen.

Prielipp (42) berät in immobilienrechtlichen Fragen. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Begleitung von Bauprojekten und größeren immobilienspezifischen Projekten im Property- und Facility Management sowie im Bereich des Mietrechts. Zu seinen Mandanten zählen große öffentliche Immobilien- und Wohnungsbaugesellschaften, Immobilienunternehmen, Baufirmen sowie verschiedene soziale Träger.

SKW Schwarz zählt mit Wirkung zum 1. Januar dieses Jahres 64 Partner und 58 weitere Berufsträger an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Dr. Ulrich Hildebrandt, Markenrecht, Partner, Berlin

Dr. Andreas Bareiss, Medienrecht, Partner, Berlin

Jan Prielipp, Immobilienwirtschaftsrecht, Partner, Berlin

Quelle: SKW Schwarz

Zitiervorschlag

SKW Schwarz: Drei neue Partner in Berlin . In: Legal Tribune Online, 09.01.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21702/ (abgerufen am: 25.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen