Schomerus: Drei neue Partner aus den eigenen Reihen

25.01.2023

Die Hamburger Kanzlei Schomerus ernennt zum 1. Januar 2023 drei neue Partner. Armin Trotzki, Christopher Semtner und Friedrich Steinert werden befördert.

Mit dem Jahresbeginn 2023 hat Schomerus den Kreis der Partnerinnen und Partner um Armin Trotzki, Christopher Semtner und Friedrich Steinert erweitert. Das Trio ist langjährig für die Kanzlei tätig.

Armin TrotzkiArmin Trotzki ist in der steuerlichen Beratung steuerbegünstigter Mandantinnen und Mandanten im NPO-Bereich tätig. Er ist insbesondere für die Abgabenordnung sowie das Umsatzsteuerrecht betreffende Anliegen, die Begleitung bei Betriebsprüfungen, die Prüfung der Angemessenheit von Geschäftsführungsgehältern, die Bearbeitung von Corona-Überbrückungshilfen sowie die Erstellung von Steuererklärungen zuständig.

Christopher SemtnerChristopher Semtner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht seit 2021 bei Schomerus tätig und berät im Handels- und Gesellschaftsrecht, bei Unternehmenstransaktionen, im Insolvenzrecht, Immobilienrecht, allgemeinen Wirtschaftsrecht, bei Vertragsgestaltungen sowie bei Gerichtsprozessen und sonstigen Auseinandersetzungen.

Friedrich SteinertFriedrich Steinert gehört der Kanzlei seit 2019 als Wirtschaftsprüfer an und ist vor allem im Bereich kommunaler Unternehmen tätig. Sein Aufgabengebiet bei Schomerus umfasst vor allem gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen gemeinnütziger Vereine, GmbH und Stiftungen nach deutschem Handelsrecht, insbesondere im Bereich wissenschaftlicher Einrichtungen. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Schomerus: Drei neue Partner aus den eigenen Reihen . In: Legal Tribune Online, 25.01.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50873/ (abgerufen am: 27.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag