Rotthege Wassermann: Neuer Cor­po­rate-Partner kommt von SZA

22.06.2016

Zum 1. Juli 2016 schließt sich Barnim von den Steinen der Düsseldorfer Kanzlei Rotthege Wassermann als Equity-Partner an. Er kommt von SZA Schilling Zutt & Anschütz, in deren Frankfurter Büro er zuletzt Senior Associate war.

Dr. Barnim von den Steinen (38) begleitete während seiner Zeit bei SZA Schilling Zutt & Anschütz zahlreiche komplexe gesellschaftsrechtliche Mandate und Transaktionen, unter anderem die Südzucker AG in Kapitalmarkttransaktionen, die Fuchs Petrolub AG bei der Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft (SE) und die MAN SE beim Rückkauf der Ferrostaal AG von IPIC sowie der Weiterveräußerung an MPC.

Von den Steinen berät Konzerne und mittelständische Unternehmen, deren Organmitglieder und Gesellschafter im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, einschließlich Organhaftung, Hauptversammlungen, Compliance- und Corporate-Governance-Themen sowie zu Unternehmenstransaktionen. Er ist zudem auf der Schnittstelle zwischen Gesellschafts- und Bank- Finanzaufsichtsrecht tätig.

Bei Rotthege Wassermann soll von den Steinen gemeinsam mit Namenspartner Dr. Georg Rotthege die Corporate- und Kapitalmarktrechtspraxis ausbauen. Im April hat die Kanzlei Dr. Andreas Töller, Dr. Martin Ludgen und Martin Butzmann zu Partnern ernannt.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Dr. Barnim von den Steinen, Corporate, Düsseldorf

Quelle: Rotthege Wassermann

Zitiervorschlag

Rotthege Wassermann: Neuer Corporate-Partner kommt von SZA . In: Legal Tribune Online, 22.06.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19759/ (abgerufen am: 18.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen