Reed Smith: US-Kanzlei eröffnet zweites deutsches Büro in Frankfurt

22.05.2015

Sieben Partner starten zum 1. Juni für Reed Smith mit Beratung in den Bereichen Finanzierung, Gesellschaftsrechtsrecht, Regulatory, Private Equity und Immobilienrecht.

Die Eröffnung trägt dem steigenden Beratungsbedarf der Mandanten auf dem deutschen Markt Rechnung. Das erste Büro der Kanzlei in München feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Bestehen. 

Das neue Reed Smith-Büro nimmt offiziell zum 1. Juni 2015 seine Tätigkeit unter der Führung von Dr. Stefan Kugler, Office Managing Partner München, auf. Weiteres Wachstum in der nahen Zukunft wird erwartet. 

Die Finanzierungspraxis wird mit Dirk-Peter Flor und Dr. Simon Gottlieb Grieser, ehemals Partner bei Mayer Brown ausgebaut. Prof. Dr. Martin Meissner, vormals Partner bei Orrick, wird im Immobilienrecht beraten.

Von Jones Day kommen Dr. Andreas Jürgens - mit dem Fokus  auf Unternehmenskäufe und -verkäufe, Restrukturierungen und Finanzierungen - sowie Dr. Volker Kammel. Kammel hat sich auf die Beratung bei Restrukturierungen, Insolvenzen, Distressed M&A und die Finanzierung von Krisenunternehmen fokussiert. 

Zudem verstärken von Willkie Farr & Gallagher der ehemalige Head of German Compliance and Enforcement Group Rolf Hünermann, welcher vor allem bei Compliance-Fragen und Transaktionen berät, sowie Dr. Octavio de Sousa, mit seiner Expertise bei nationalen und internationalen M&A-, Private Equity- und Finanztransaktionen, das Team.

Beteiligte Personen

Reed Smith

Dr. Stefan Kugler, Office Managing Partner München

Dirk-Peter Flor, Finanzierung

Dr. Simon Gottlieb Grieser, Finanzierung

Prof. Dr. Martin Meissner, Immobilienrecht

Dr. Andreas Jürgens, Restrukturierung/Finanzierung

Dr. Volker Kammel, Restrukturierung

Rolf Hünermann,M&A/Compliance

Dr. Octavio de Sousa, M&A

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Reed Smith

Zitiervorschlag

Reed Smith: US-Kanzlei eröffnet zweites deutsches Büro in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 22.05.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/15623/ (abgerufen am: 28.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag