LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan: Rüdiger Lahme zum Partner ernannt

21.09.2018

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan hat den Kartellrechtler Rüdiger Lahme in den Partnerstatuts befördert. Lahme war vor einem Jahr von Latham & Watkins zu Quinn Emanuel gewechselt.

Prof. Dr. Rüdiger Lahme (39) ist auf den Bereich Kartellschadensersatz spezialisiert. Derzeit arbeite er an Kartellschadensersatzverfahren für Daimler und bereite Klagen im Zusammenhang mit dem Rundholzkartell vor, teilt Quinn Emanuel Urquart & Sullivan mit.

Dr. Marcus Grosch, Managing Partner der Kanzlei in Deutschland, sagt, man habe Kartellschadensersatzverfahren bereits seit einiger Zeit gemeinsam mit Kernmandanten als ein Wachstumsfeld ausgemacht. „Das zeigt sich unter anderem auch an der Ausweitung der judiziellen Ressourcen, wie der Schaffung einer gesonderten Kartellkammer am Landgericht Mannheim zum 1. September 2018.“

Lahme leitet gemeinsam mit Dr. Jesko Preuß das Stuttgarter Büro der Kanzlei, dem inzwischen zehn Mitarbeitenden angehören. Mit seiner Partnerernennung, die mit Wirkung zum 1. September erfolgte, wächst die deutsche Partnerschaft von Quinn Emanuel auf vier Anwälte. Weltweit arbeiten über 780 Anwälte für die bekannte Prozesskanzlei.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan: Rüdiger Lahme zum Partner ernannt . In: Legal Tribune Online, 21.09.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31071/ (abgerufen am: 21.11.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag