LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Oppenhoff & Partner: SQS AG erhöht Kapital und übernimmt Thinksoft

29.11.2013

Das Softwareunternehmen SQS AG hat 2,6 Millionen neue Aktien über den Alternative Investment Markt in London bei institutionellen Investoren platziert. Ein Team von Oppenhoff & Partner beriet die SQS AG bei dieser Transaktion.

Peter Etzbach

Die Platzierung war deutlich überzeichnet und brachte rund 11,4 Millionen Pfund vor Kosten ein. Mit dem Erlös soll unter anderem die Übernahme des indischen Unternehmens Thinksoft finanziert werden.

Ein insgesamt fünfköpfiges Team aus Frankfurter und Kölner Anwälten von Oppenhoff & Partner unter Leitung von Dr. Peter Etzbach beriet die SQS AG umfassend bei dieser Transaktion. Welche Banken die Kapitalerhöhung begleitet haben, war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht bekannt.

SQS gilt als einer der führenden Anbieter von Software-Test- und Qualitätsmanagement-Dienstleistungen. für Software-Qualität. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter. Es erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von 210 Millionen Euro. SQS ist das erste deutsche Unternehmen, das ein Primärlisting am Alternative Investment Market in London durchführte.

Beteiligte Personen

Oppenhoff & Partner für SQS AG

Dr. Peter Etzbach, Federführung, Corporate/Kapitalmarktrecht, Köln

Dr. Oliver Kessler, Corporate/Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Oppenhoff & Partner

Zitiervorschlag

Oppenhoff & Partner: SQS AG erhöht Kapital und übernimmt Thinksoft . In: Legal Tribune Online, 29.11.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10207/ (abgerufen am: 27.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.