Zugang in Frankfurt: Noerr holt Partner von Mayer Brown

28.03.2023

Julian Lemor verstärkt die Private-Equity-Praxis von Noerr. Lemor wechselt Anfang Mai und steigt als Equity Partner ein.

Die rund 50-köpfige Praxisgruppe Private Equity bei Noerr wächst um einen weiteren Partner. Dr. Julian Lemor verlässt Mayer Brown, wo er seit 2016 als Partner tätig ist, und schließt sich zum 1. Mai 2023 der Frankfurter Niederlassung von Noerr an. Lemor gilt als Spezialist für Private-Equity-Transaktionen und grenzüberschreitende Mergers & Acquisitions. Er war unter anderem federführend an der Beratung von Steadfast Capital bei deren Mehrheitsbeteiligung an der Reutter/ITIB-Gruppe beteiligt. 

"Mit Julian Lemor setzen wir unseren Wachstumskurs bei der Beratung qualitativ hochwertiger Transaktionsmandate im Bereich Private Equity fort.“, kommentiert Co-Leiter Private Equity Dr. Georg Christoph Schneider die Personalie. Unter den Mandantinnen und Mandanten der Kanzlei finden sich Beteiligungsgesellschaften wie J.C. Flowers, KPS Capital, KKR, Apollo oder auch Brookfields.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Zugang in Frankfurt: Noerr holt Partner von Mayer Brown . In: Legal Tribune Online, 28.03.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51417/ (abgerufen am: 27.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen