Luther: Luther stärkt die Pri­vate-Equity-Praxis

21.03.2023

Andreas Vath schließt sich Luther im April als Partner an. Der Rechtsanwalt wechselt von KPMG Law, wo er ebenfalls als Partner tätig ist.

Das Team am Münchener Standort von Luther wächst um einen Partner. Dr. Andreas Vath steigt dort zum April ein und verstärkt das Beratungsfeld Corporate/M&A.  

Vath berät Finanzinvestoren, Private-Equity-Gesellschaften, strategische Investoren, Corporate Clients und Family Offices bei nationalen wie grenzüberschreitenden Transaktionen. Er war unter anderem federführend an der Beratung des Servicetrace-Geschäftsführers Markus Duus bei deren Übernahme durch Salesforce beteiligt.  

Vor seinem Wechsel zu KPMG Law im Juni 2021 arbeitete er in leitenden Positionen bei Weil Gotshal Manges; Willkie Farr Gallagher sowie Dechert. Darüber hinaus ist er als Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management tätig.  

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Luther: Luther stärkt die Private-Equity-Praxis . In: Legal Tribune Online, 21.03.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51362/ (abgerufen am: 23.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen