Luther / KWR / Scherbaum Seebacher: MUT Holding erwirbt Theysohn-Gruppe

16.04.2014

Die MUT Holding hat die österreichische Theysohn Extrusionstechnik und ihre deutsche Tochtergesellschaft Extruder-Komponenten Salzgitter übernommen. Verkäufer sind die Diligenta Holding sowie die RLB Beteiligungs- und Treuhandgesellschaft. Bei der Transaktion haben Luther und KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte die Käuferin beraten, Scherbaum Seebacher stand auf Verkäuferseite.

Hinter der MUT Holding steht das bisherige Management der Theysohn-Gruppe, Michael Döring, Torsten Grosser und Uwe Langanke. Die Unternehmer lassen sich bei dem Deal von Anwälten aus dem Hannoverschen Luther-Büro und der Wiener Kanzlei KWR Karasek Wietrzyk beraten.

Theysohn gehörte zuvor zum Engagement der Raiffeisen Landesbank Steiermark AG und der Beteiligungsgesellschaft Diligenta, die bei der Transaktion die Grazer Kanzlei Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte mandatierten.
 
Die Gesellschaften der Theysohn-Gruppe entwickeln und vertreiben bei Umsatzerlösen von insgesamt knapp 30 Millionen Euro High-Performance-Kunststoff-Verarbeitungsanlagen und andere Maschinen für die Profil- und Rohrextrusion. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Beteiligte Personen

Luther für MUT Holding GmbH

Dr. Thomas Halberkamp, Federführung, Mergers & Acquisitions, Partner, Hannover

 

KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte für MUT Holding GmbH

Hon.-Prof. DDr. Jörg Zehetner, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Wien

Priv.-Doz. MMag. Dr. Thomas Haberer, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Wien

 

Scherbaum Seebacher Rechtsanwälte für Diligenta Holding GmbH/ Raiffeisen Landesbank Steiermark AG

Mag. Helmut Schmidt LL.M. Eur., Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Graz

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Luther

Zitiervorschlag

Luther / KWR / Scherbaum Seebacher: MUT Holding erwirbt Theysohn-Gruppe . In: Legal Tribune Online, 16.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11715/ (abgerufen am: 05.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag