LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Linklaters: Michael Diek­mann wird Mit­g­lied der Inter­na­tional Advi­sory Group

04.04.2016

Michael Diekmann, der frühere Vorstandsvorsitzende der Allianz, ist neues Mitglied der International Advisory Group von Linklaters. Das Gremium will die Kanzlei bei Strategiefragen beraten.

Die International Advisory Group wurde im vergangenen Sommer ins Leben gerufen und soll Linklaters bei der Ausrichtung der Strategie und Unternehmensführung unterstützen. Die Gruppe will konkrete Maßnahmen vorschlagen und Chancen und Risiken aufzeigen.

Vorsitzender der International Advisory Group ist der ehemalige britische Außenminister Lord William Hague. Weitere Mitglieder sind neben Michael Diekmann Tom Glocer, der ehemalige CEO von Thomson Reuters und Gründer und Managing Partner von Angelic Ventures, sowie Meghan L. O’Sullivan, die Inhaberin des Jeane-Kirkpatrick-Lehrstuhls der Practice of International Affairs und Direktorin des Geopolitics of Energy Project der Kennedy School der Universität Harvard.

Michael Diekmann war von 2003 bis 2015 Vorstandsvorsitzender der Allianz SE und davor für die Geschäftsregionen Asien-Pazifik, Mittel- und Osteuropa, den Nahen Osten, Afrika, Nord- und Südamerika sowie den Bereich Group Management Development verantwortlich. Er begann 1988 bei der Allianz, zuvor hatte er Jura und Philosophie an der Universität Göttingen studiert.

Derzeit ist Diekmann Aufsichtsratsmitglied bei Siemens, BASF und Linde. Bei BASF, Linde und der Fresenius SE & Co. KGaA ist er zudem stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Linklaters

Zitiervorschlag

Linklaters: Michael Diekmann wird Mitglied der International Advisory Group . In: Legal Tribune Online, 04.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18964/ (abgerufen am: 27.05.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 04.04.2016 17:57, sdsd

    Ein Typ ohne Hochschulabschluss?

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.