LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Hengeler Mueller / Sullivan & Cromwell / White & Case / DLA Piper: Deut­sche Wohnen über­nimmt LEG für 4,6 Mil­li­arden Euro

23.09.2015

Die Deutsche Wohnen will die LEG Immobilien für 4,6 Milliarden Euro übernehmen: Ein Mandat für Sullivan & Cromwell und Hengeler Mueller.

Die beiden Unternehmen haben eine Grundsatzvereinbarung über die Fusion geschlossen. Der Zusammenschluss soll so strukturiert werden, dass die Deutsche Wohnen AG den Aktionären der LEG Immobilien AG im Wege eines freiwilligen öffentlichen Umtauschangebots anbietet, ihre LEG-Aktien zu erwerben. Die Deutsche Wohnen AG beabsichtigt, den Aktionären der LEG Immobilien AG als Gegenleistung für jede Aktie der LEG Immobilien AG 3,30 neu auszugebende Aktien der Deutsche Wohnen AG anzubieten.

Die neuen Aktien der Deutsche Wohnen AG werden mit einer Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2015 ausgestattet sein. Das Umtauschverhältnis bewertet das Eigenkapital der LEG auf Basis des Schlusskurses der Aktien der Deutsche Wohnen AG am letzten Handelstag vor Bekanntgabe des Umtauschangebots mit 4.624 Millionen Euro. Der Vollzug des Zusammenschlusses wird für Ende Dezember 2015 angestrebt.

Das kombinierte Unternehmen wird über ca. 250.000 Wohneinheiten und einen Portfoliowert in Höhe von rund 17 Milliarden Euro verfügen. Die LEG Immobilien AG hat rund 110.000 Mietwohnungen in Deutschland. Die Gesellschaft erzielte im Geschäftsjahr 2014 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 577 Millionen Euro.

Hengeler Mueller berät LEG bei dem Zusammenschluss, Sullivan & Cromwell die Deutsche Wohnen.

Beteiligte Personen

Sullivan & Cromwell für Deutsche Wohnen (aus dem Markt bekannt)

Dr. Carsten Berrar

 

Hengeler Mueller für LEG

Dr. Maximilian Schiessl, M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Bernd Wirbel, M&A, Partner, Düsseldorf

Thomas Müller, Immobilienrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Wolfgang Groß, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Alexander Rang, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Stefanie Beinert, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Matthias Scheifele, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Mathias Link, Steuerrecht, Counsel, Frankfurt

Dr. Dominik Hess, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Ute König, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Maximilian Clostermeyer, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Dr. Christoph Trautrims, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Dr. Heiko Gotsche, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Sophie-Charlotte Bechtold, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Dr. Alexander Kredig, Steuern, Associate, Frankfurt

Peter Wehner, Arbeitsrecht, Associate, Frankfurt

 

DLA Piper für den LEG Aufsichtsrat

Kerstin Schnabel, Federführung, Corporate/M&A, Partnerin, Köln

Dr. Andreas Meyer-Landrut, Corporate/M&A, Partner, Köln,

Dr. Cornelia Wendel, Corporate/M&A, Senior Associate, Köln

Bettina Haider-Giangreco, Corporate/M&A, Associate, Köln

 

White & Case für die DZ Bank (aus dem Markt bekannt)

D. Benedikt Gillessen

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Hengeler Mueller, DLA Piper

Zitiervorschlag

Hengeler Mueller / Sullivan & Cromwell / White & Case / DLA Piper: Deutsche Wohnen übernimmt LEG für 4,6 Milliarden Euro . In: Legal Tribune Online, 23.09.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16978/ (abgerufen am: 12.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag