LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Latham & Watkins: Zwei neue Partner, vier neue Counsel

04.11.2020

Zum neuen Jahr wächst die Partnerschaft von Latham & Watkins in Deutschland um zwei Anwälte: Jan Christoph Höft und David Rath. Außerdem werden drei Männer und eine Frau in den Counsel-Status befördert.

Neupartner Dr. Jan Christoph Höft gehört dem Litigation & Trial Department von Latham & Watkins an und ist im Düsseldorfer Büro der Sozietät tätig. Er berät im Kartellrecht – das Spektrum reicht von der Fusionskontrolle über Kartell- und Missbrauchsverfahren bis hin zu kartellrechtlichen Verfahren und zivilrechtlichen Schadenersatzklagen.

David Rath arbeitet als Kapitalmarktrechtler im Frankfurter Büro. Er begleitet Emittenten und Banken bei Börsengängen und anderen Kapitalmarkttransaktionen und berät in aktien- und übernahmerechtlichen Fragen sowie in Bezug auf Transaktionen nach dem Umwandlungsgesetz.

Bei den neuen Counseln handelt es sich um Dr. Hendrik Hauke, Hanno Witt, Kim Woggon und Ludwig Zesch. Hauke gehört dem Finance-Department in Hamburg an, Witt ist Corporate-Anwalt in München, Woggon berät von Frankfurt aus zu Finanzierungen, und der Münchener Anwalt Zesch ist auf bank- und finanzrechtliche Fragen spezialisiert.

Weltweit ernennt Latham & Watkins zum 1. Januar 2021 insgesamt 33 neue Partner und ebenso viele neue Counsel.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Latham & Watkins: Zwei neue Partner, vier neue Counsel . In: Legal Tribune Online, 04.11.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43311/ (abgerufen am: 16.04.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag