LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Latham & Watkins: Claas sichert sich Kredit über 300 Millionen Euro

05.06.2014

Das deutsche Landtechnik-Unternehmen Claas KGaA mbH hat eine Kreditlinie über 300 Millionen Euro abgeschlossen. Latham & Watkins beriet bei dieser Multicurrency Revolving Credit Facility.

Christian Jahn

Die Kreditlinie hat eine Laufzeit von fünf Jahren (mit Verlängerungsoption) und kann für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Als Documentation Agent für die Transaktion agierte die Landesbank Baden-Württemberg, als Facility Agent die Commerzbank, Mandated Lead Arrangers sind die Barclays Bank, BNP Paribas Fortis, Commerzbank, Deutsche Bank Luxembourg, DZ Bank, Landesbank Baden-Württemberg, Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale und Société Generale Corporate & Investment Banking. Welche Kanzlei das Bankenkonsortium eingeschaltet hat, war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Bereits vor der aktuellen Transaktion hatte Latham & Watkins Claas bei einem Schuldscheindarlehen über 250 Millionen Euro und zuletzt bei der mehrheitlichen Übernahme des chinesischen Landtechnikproduzenten Shandong Jinyee Machinery Manufacture Co. Ltd. beraten.

Beteiligte Personen

Latham & Watkins für Claas KGaA mbH

Christian H. Jahn, Federführung, Finance, Partner, München

Stefan Süß, Steuern, Partner, München

Stephanie Aschenbrenner, Finance, Associate, München

Paulina Zulawski, Finance, Legal Analyst, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Latham & Watkins

Zitiervorschlag

Latham & Watkins: Claas sichert sich Kredit über 300 Millionen Euro . In: Legal Tribune Online, 05.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12179/ (abgerufen am: 04.07.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag