Kümmerlein: Han­dels­blatt ver­kauft Betei­li­gung an VDI Verlag

31.08.2016

Die VDI GmbH übernimmt die bislang von der Verlagsgruppe Handelsblatt gehaltenen Anteile an der VDI Verlag GmbH und wird damit hundertprozentige Eigentümerin des Verlags. Die Essener Kanzlei Kümmerlein beriet VDI bei der Transaktion.

Die VDI GmbH und die Verlagsgruppe Handelsblatt betreiben den VDI Verlag seit den 1980er Jahren als Joint-Venture-Unternehmen im Gesellschafter-Verhältnis 60/40. Bekannt ist der Verlag vor allem für die Wochenzeitung VDI Nachrichten.

Über die Konditionen des Deals wurde Stillschweigen vereinbart.

Kümmerlein hat die VDI GmbH bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Corporate-Partner Dr. Sebastian Longrée kam nach eigenen Angaben auf Empfehlung der mit Kümmerlein kooperierenden M&A-Beratung Transfer Partners in das Mandat. Die Rechtsberater der Verlagsgruppe Handelsblatt waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Kümmerlein für VDI:

Dr. Sebastian J.M. Longrée, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Essen

Andreas Müller, Corporate/M&A, Associate, Essen

Quelle: Kümmerlein

Zitiervorschlag

Kümmerlein: Handelsblatt verkauft Beteiligung an VDI Verlag . In: Legal Tribune Online, 31.08.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20435/ (abgerufen am: 06.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag