Gleiss Lutz: Zwei neue Partner und drei Counsel

11.12.2015

Zum 1. Januar 2016 nimmt Gleiss Lutz die beiden Anwälte Jacob von Andreae und Frank Schlobach in die Partnerschaft auf. Zudem werden Iris Benedikt-Buckenleib, Roland Sterr und Sebastian Tusch als Counsel ernannt.

Dr. Jacob von Andreae berät im öffentlichen Wirtschaftsrecht. Er ist vor allem auf das Energieregulierungsrecht, das Beihilfe- und Subventionsrecht sowie das Bau-, Planungs- und Umweltrecht spezialisiert. Er begleitet auch bei M&A-Transaktionen mit öffentlich-rechtlichem Einschlag sowie Projektentwicklungen.

Frank Schlobach ist auf Bank- und Finanzrecht spezialisiert. Er berät Private-Equity-Häuser, Finanzinstitute und Unternehmen zu Finanzierungstransaktionen, insbesondere zu Leveraged Buyouts und sonstigen Akquisitionsfinanzierungen, Unternehmenskrediten, Infrastrukturfinanzierungen und Restrukturierungen.

Dr. Iris Benedikt-Buckenleib berät im deutschen und europäischen Kartellrecht mit einem Schwerpunkt im Bereich Fusionskontrolle. Zu ihren weiteren Schwerpunkten gehören Kartellbußgeldverfahren, Vertriebskartellrecht sowie die Compliance-Beratung.

Roland Sterr berät bei Unternehmenskäufen und -verkäufen sowie im Gesellschaftsrecht. In den vergangenen Jahren hat er zahlreiche komplexe und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen (einschließlich Carve-outs) begleitet.

Sebastian Tusch ist auf das Finanzaufsichtsrecht spezialisiert und berät Banken, Finanzdienstleister, Versicherungsunternehmen sowie Kapitalverwaltungsgesellschaften zu den regulatorischen Anforderungen.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Gleiss Lutz

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz: Zwei neue Partner und drei Counsel . In: Legal Tribune Online, 11.12.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17835/ (abgerufen am: 17.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen