LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Gleiss Lutz / Sullivan & Cromwell / Allen & Overy / Clifford Chance: Grenzüberschreitende Milliardentransaktion im Automobilsektor

16.09.2014

Der US-Konzern TRW Automotive Holdings Corp. fusioniert mit dem deutschen Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG. Gleiss Lutz und die US-Kanzlei Simpson Thacher beraten TRW bei der Transaktion. ZF Friedrichshafen wird von Sullivan & Cromwell begleitet, die Aktionäre des Unternehmens ließen sich zudem von Clifford Chance beraten. Allen & Overy berät die Banken, die den Deal finanzieren.

TRW und ZF haben sich im Rahmen eines Merger Agreement darauf geeinigt, dass ZF alle Aktien von TRW für ca. 13,5 Milliarden US-Dollar erwerben wird. TRW soll dann ein Geschäftsbereich von ZF werden. Mit der Übernahme wird ZF zu einem der größten Automobil-Zulieferer der Welt und spielt dann in einer Liga wie Bosch oder Continental.

Die kombinierte Gruppe wird 138.000 Arbeitnehmer aufweisen und Pro-Forma-Umsätze von ungefähr 30 Milliarden Euro erzielen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die TRW-Aktionäre, fusionskontrollrechtlicher Freigaben und anderer üblicher Vollzugsbedingungen. Der Vollzug wird im ersten Halbjahr 2015 erwartet.

Gleiss Lutz berät TRW gemeinsam mit einem Team von Simpson Thacher aus New York. ZF Friedrichshafen setzte bei der Übernahme nach eigenen Angaben auf Sullivan & Cromwell. Clifford Chance hat die beiden alleinigen Aktionäre, die Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen und die Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung, beraten.

Die  Citigroup Global Markets und Deutsche Bank stellen die Finanzierung der Übernahme, sie ließen sich dabei von Allen & Overy beraten.

Beteiligte Personen

Gleiss Lutz für TRW

Dr. Christian Cascante, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Stuttgart

Dr. Jochen Tyrolt, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Stuttgart

Dr. Wolfgang Bosch, Kartellrecht, Partner, Frankfurt

Christian von Köckritz, Kartellrecht, Brüssel

Dr. Adrian Bingel, Corporate/M&A, Stuttgart

Johannes Schrägle, Corporate/M&A, Stuttgart

Nico Holtkamp, Corporate/M&A, Stuttgart

Lucie von Haller, Corporate/M&A, Stuttgart

Dr. Markus Martin, Corporate/M&A, Stuttgart

Dr. Thomas Winzer, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Prof. Dr. Gerhard Röder, Arbeitsrecht, Partner, Stuttgart

Dr. Johann Wagner, Steuerrecht, Partner, Hamburg

Dr. Stephan Wilske, Dispute Resolution, Partner, Stuttgart

 

Sullivan & Cromwell für ZF Friedrichshafen AG

 

Clifford Chance für Aktionäre der ZF Friedrichshafen AG

Dr. Andreas Dietzel, Federführung, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Wolfgang Richter, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Frank Scholderer, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Jörg Rhiel, Corporate, Counsel, Frankfurt

Albrecht von Graevenitz, Corporate/Kartellrecht, Counsel, Frankfurt

 

Allen & Overy für die Banken

George Link, Bank- und Finanzrecht, Partner, London

Dr. Walter Uebelhoer, Bank- und Finanzrecht, Partner, München

Dr. Heike Weber, Steuerrecht, Partnerin, Frankfurt

Elizabeth Leckie, Bank- und Finanzrecht, Partnerin, New York

Robert Cockburn, Bank- und Finanzrecht, Senior Associate, London

Dr. Ilja Baudisch, Bank- und Finanzrecht, Senior Associate, München

Yanmei Wie, Bank- und Finanzrecht, Senior Counsel, New York

Maximilian Mayer, Bank- und Finanzrecht, Associate, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Gleiss Lutz, Allen & Overy, Clifford Chance

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz / Sullivan & Cromwell / Allen & Overy / Clifford Chance: Grenzüberschreitende Milliardentransaktion im Automobilsektor . In: Legal Tribune Online, 16.09.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13196/ (abgerufen am: 13.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag