FS-PP: Neuer Partner für Ber­liner Straf­rechts­kanzlei

29.12.2015

Die Kanzlei Fachanwälte für Strafrecht am Potsdamer Platz (FS-PP) verstärkt sich zum 1. Januar 2016 mit Ulrich Wehner als Partner. Der 44-jährige wechselt von Buchheim + Partner Rechtsanwälte.

Dr. Ulrich Wehner ist auf die Beratung und Verteidigung von Unternehmen und Einzelpersonen an der Schnittstelle von Strafrecht und Kartellrecht spezialisiert. Außerdem berät er zum Arzt- und Medizinstrafrecht und unterstützt in steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten. Zu seinen Mandanten zählen in- und ausländische Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitssektors, aus dem IT- und Lebensmittelbereich sowie Einzelpersonen.

Ulrich Wehner begann seine anwaltliche Tätigkeit 2001 bei der damaligen Kanzlei Lovells (heute Hogan Lovells) in Düsseldorf und Brüssel und war dort insbesondere im Kartellrecht tätig. 2005 schloss er sich White & Case in Berlin an und beriet vor allem im Bereich White Collar/Investigations. 2007 wechselte er zu Buchheim + Partner Rechtsanwälte, wo er seine Praxis ganz auf das Strafrecht ausrichtete.

Die FS-PP Fachanwälte für Strafrecht am Potsdamer Platz zählen neun Berufsträger, darunter fünf Partner, die sowohl in der klassischen Individualverteidigung als auch der strafrechtlichen Unternehmensberatung tätig sind.

Beteiligte Personen

Dr. Ulrich Wehner, Strafrecht/Kartellrecht, Partner, Berlin

Quelle: FS-PP

Zitiervorschlag

FS-PP: Neuer Partner für Berliner Strafrechtskanzlei . In: Legal Tribune Online, 29.12.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17993/ (abgerufen am: 18.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen