Ebner Stolz: Neue Part­nerin in Frank­furt

03.08.2023

Ebner Stolz verstärkt die Bank- und Finanzrechtspraxis mit Nasim Jenkouk. Sie wechselt von Annerton, wo sie ebenfalls Partnerin war.

Ebner Stolz baut mit Nasim Jenkouk die bank- und finanzrechtliche Beratung aus. Als neue Partnerin im Frankfurter Büro wird sie den weiteren Ausbau und die Zentralisierung der auf Institute spezialisierten Rechtsberatung verantworten. Die 41-jährige kommt von Annerton, wo sie seit Januar 2020 tätig war, seit Januar 2021 als Partnerin.

Jenkouk studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie bei Pinsent Masons und Aderhold, bevor sie zu Annerton wechselte.

Jenkouk berät nationale und internationale Bank- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie FinTech-Unternehmen in allen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen sowie zu rechtlichen Fragen der Digitalisierung. Besonders spezialisiert ist sie zudem auf grenzüberschreitende Sachverhalte, die Beratung zu Outsourcing-Projekten sowie zu rechtlichen Anforderungen im Schnittbereich zwischen Aufsichtsrecht und IT- und Datenschutzrecht.

 fkr/LTO-Redaktion

 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Ebner Stolz: Neue Partnerin in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 03.08.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/52406/ (abgerufen am: 26.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen