Dorda Brugger Jordis / Bredin Prat / Klemm Rechtsanwälte: Französischer Investor kauft in Österreich zu

10.02.2015

Die französische Langzeitpflege-Gruppe Orpea erwirbt die österreichische Pflegeheimkette SeneCura. Internationaler Berater von Orpea war Bredin Prat, Dorda Brugger Jordis trat als Austrian Counsel auf. SeneCura wurde bei dieser Transaktion von Klemm Rechtsanwälte beraten.

Martin Brodey, Klaus Pfeiffer (v.l.n.r.)

Orpea wird die mehr als 55 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen der SeneCura Kliniken und Heimebetriebsgesellschaft m.b.H. in Österreich und der Tschechischen Republik erwerben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter Vorbehalt einer kartellrechtlichen Genehmigung, die in einigen Wochen erwartet wird.

Die Pflegegruppe Orpea wurde 1989 gegründet, ist seit 2002 an der Euronext Paris notiert und unterhält über 520 Pflegeeinrichtungen und mehr als 52.000 Betten in Frankreich, Belgien, Deutschland, Spanien, Italien und der Schweiz.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Dorda Brugger Jordis für Orpea

Martin Brodey, M&A, Parrtner

Klaus Pfeiffer, M&A

Jakob Karte, M&A, Rechtsanwaltsanwärter

Lukas Schmidt, M&A, Rechtsanwaltsanwärter

Elisabeth König, Kartellrecht, Rechtsanwaltsanwärterin

 

Bredin Prat für Orpea

Brigitte Leclerc, Federführung, Paris

 

Klemm Rechtsanwälte für SeneCura

Quelle: Dorda Brugger Jordis

Zitiervorschlag

Dorda Brugger Jordis / Bredin Prat / Klemm Rechtsanwälte: Französischer Investor kauft in Österreich zu . In: Legal Tribune Online, 10.02.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14642/ (abgerufen am: 24.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen