DLA Piper: Man­power­Group baut Geschäfts­feld IT Managed Ser­vices aus

14.07.2016

Proservia, eine ManpowerGroup-Tochter, hat mit Hewlett Packard Enterprise einen Dienstleistungsvertrag beschlossen. Das Unternehmen wurde dabei von DLA Piper rechtlich beraten.

Jan Pohle

Künftig werden rund 900 Mitarbeiter der Hewlett Packard Enterprise für Proservia in Deutschland tätig sein. Damit verfolgen die ManpowerGroup und Proservia das strategische Ziel, im deutschen Markt zu den zehn größten Anbietern im Bereich IT Managed Services zu werden.

Die ManpowerGroup ist mit über 30.000 Mitarbeitern und mehr als 400.000 Kunden ein führender Anbieter innovativer Personaldienstleistungen. Neben dem weltgrößten Personaldienstleister für IT-Experten zählt auch das weltgrößte Outplacement-Unternehmen zur ManpowerGroup.

Proservia wurde 1994 gegründet und ist auf dem IT-Dienstleistungsmarkt tätig. 2011 übernahm die ManpowerGroup das Unternehmen mit dem Ziel, die IT-Outsourcing-Aktivitäten weiter zu entwickeln. DLA Piper hat Proservia auf rechtlicher Seite begleitet.

Beteiligte Personen

DLA Piper für ManpowerGroup

Jan Pohle, Federführung, Partner, Intellectual Property & Technology, Köln

Dr. Andreas Imping, Arbeitsrecht, Partner, Köln

Dr. Markus Beaumart, Immobilienrecht, Partner, Köln

Dr. Jan Dreyer, Kartellrecht, Partner, Köln

Dr. Marco Arteaga, Pensions, Partner, Frankfurt

Eva Einfeldt, Arbeitsrecht, Counsel, Köln

Almuth Floto, Arbeitsrecht, Associate, Köln

Dr. Gregor Schroll, Kartellrecht, Associate, Köln

Dr. Thorsten Ammann, Intellectual Property & Technology, Associate, Köln

Beteiligte Kanzleien

Quelle: DLA Piper

Zitiervorschlag

DLA Piper: ManpowerGroup baut Geschäftsfeld IT Managed Services aus . In: Legal Tribune Online, 14.07.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20001/ (abgerufen am: 26.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag