LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

DLA Piper: AOC will Exceet Group über­nehmen

07.11.2017

Die Beteiligungsgesellschaft Active Ownership Capital hat ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für das Technologieunternehmen Exceet Group SE abgegeben. DLA Piper ist Rechtsberater von AOC.

Active Ownership Capital (AOC) bietet über die White Elephant S.à.r.l. mit Sitz in Luxemburg 2,91 Euro je Exceet-Aktie. Die Frist für die Annahme des Übernahmeangebots endet am 20. November 2017. Die Bieterin ist bereits mit 28,26 Prozent an Exceet beteiligt.

Die Exceet-Gruppe ist ein internationaler Technologiekonzern, der sich auf intelligente Elektronik und Sicherheitstechnik spezialisiert hat. Die heutige Exceet Group SE entstand im Juli 2011 durch die Übernahme der ursprünglichen schweizerischen Exceet Group AG durch die Helikos SE. Helikos wurde im Januar 2010 als sogenannte special purpose acquisition company (SPAC) an der Frankfurter Börse platziert.

DLA Piper berät Active Ownership Capital mit einem Team unter der Leitung des Frankfurter Partners Andreas Füchsel. AOC ist eine eigentümergeführte Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische, börsennotierte und unterbewertete Unternehmen in der DACH-Region und Skandinavien investiert.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

DLA Piper für Active Ownership Capital:

Andreas Füchsel, Partner, Federführung, Private Equity, Frankfurt

Frank Schwem, Partner, Finance & Projects, Frankfurt

Dr. Michael Holzhäuser, Partner, Kartellrecht, Frankfurt

Kerstin Schnabel, Partnerin, Corporate, Köln

Philipp Groll, Associate, Private Equity, Frankfurt

Matthias Siemes, Associate, Litigation & Regulatory, Frankfurt

David Klock, Associate, Kartellrecht, Frankfurt

Hubertus Neu, Associate, Corporate, Köln

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

DLA Piper: AOC will Exceet Group übernehmen . In: Legal Tribune Online, 07.11.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/25409/ (abgerufen am: 07.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag