Dentons: Andreas Ziegenhagen in europäisches Management gewählt

09.01.2014

Dentons hat ihren deutschen Managing Partner Andreas Ziegenhagen in das europäische Management gewählt. Die Ernennung fand im Zuge der Wahl des gesamten europäischen Boards statt.

Andreas Ziegenhagen

Dem europäischen Board von Dentons werden neben Andreas Ziegenhagen noch Evan Lazar als Chairman, Oleg Batyuk, John Flanigan, Arkadiusz Krasnodebski sowie Dariusz Oleszczuk, vormals CEO Dentons Europe, und, ex officio, auch sein vor kurzem gewählter Nachfolger Tomasz Dabrowski angehören. Alle Mitglieder sind für einen Zeitraum von zwei Jahren gewählt, der zum 1. Januar 2014 begonnen hat.

Auch für die deutschen Standorte bedeutet die Wahl eine Veränderung. Ziegenhagen wird zwar Managing Partner Deutschland bleiben, bekommt dabei aber Unterstützung durch zwei erfahrene Kollegen: Dr. Stephan Busch, Leiter der deutschen Steuerrechtspraxis, ist seit Jahresanfang Managing Partner Berlin und Daniel Marschollek, Leiter der deutschen Praxisgruppe IP, leitet nun als Managing Partner das Frankfurter Büro.

Seit dem Markteintritt im Jahr 2006 hat sich die deutsche Praxis von 30 auf momentan etwa 80 Berufsträger, davon acht Partner in Frankfurt und 13 Partner in Berlin, vergrößert. Allein seit Mai letzten Jahres konnten drei Partner hinzugewonnen werden: Michael Graf (International Tax), Robert Bastian (Private Equity/M&A) und Dr. Ilka Mehdorn (Healthcare/Life Sciences).

Beteiligte Personen

Dentons

Andreas Ziegenhagen, Managing Partner Deutschland

Dr. Stephan Busch, Managing Partner Berlin

Daniel Marschollek, Managing Partner Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Dentons

Zitiervorschlag

Dentons: Andreas Ziegenhagen in europäisches Management gewählt . In: Legal Tribune Online, 09.01.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10604/ (abgerufen am: 29.11.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag