CMS: Patrizia erwirbt mil­lio­nen­schweres Immo­bi­lien-Port­folio von Savills

15.04.2016

Die Patrizia Immobilien erwirbt ein 320 Millionen Euro schweres Portfolio aus Einzelhandelsimmobilien von Savills. CMS Hasche Sigle war ein Rechtsberater der Transaktion.

Volker Zerr

Savills Investment Management hat den gesamten Bestand des German Retail Funds an Patrizia verkauft. Die Transaktion hatte ein Volumen in Höhe von 320 Millionen Euro und wurde als Share-Deal abgewickelt.

Das Portfolio des Fonds umfasst 25 Einkaufs- und Fachmarktzentren in 23 Städten. Die vermietbare Fläche der Immobilien beträgt insgesamt 183.000 Quadratmeter.

Ein Team von CMS Hasche Sigle um die Partner Dr. Volker Zerr und Dr. Kai-Guido Schick hat Savills bei dem Verkauf beraten. Die Kanzlei hatte das Unternehmen bereits beim Ankauf der Mehrzahl der betroffenen Objekte begleitet.

Die Rechtsberater der Käuferin waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht bekannt.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

CMS Hasche Sigle für Savills:

Dr. Volker Zerr, Lead- und Client Relationship Partner, Immobilienrecht, Stuttgart

Dr. Kai-Guido Schick, Lead-Partner,Immobilienrecht

Dr. Franziska Rösch, Immobilienrecht

Jacqueline Terhöven, Immobilienrecht

Dr. Marc Seibold, Banking & Finance

Anne Waßmuth, Banking & Finance

Tobias Schneider, Tax

Luise Uhl-Ludäscher, Tax

Quelle: CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

CMS: Patrizia erwirbt millionenschweres Immobilien-Portfolio von Savills . In: Legal Tribune Online, 15.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19095/ (abgerufen am: 17.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen