CMS / GvW: DBAG ver­kauft Maschi­nen­bauer Romaco

05.05.2017

Die Private-Equity-Gesellschaft DBAG und der DBAG Fund V verkaufen rund Dreiviertel ihrer Anteile an dem Maschinenbauunternehmen Romaco. Käufer ist die Truking-Gruppe aus China. CMS und GvW Graf von Westphalen beraten.

Hendrik Hirsch

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) bleibt mit dem von ihr verwalteten DBAG Fund V zunächst mit 24,9 Prozent an der Romaco-Gruppe beteiligt, wird ihre Anteile aber innerhalb der kommenden drei Jahre verkaufen.

Ein CMS-Team um Dr. Hendrik Hirsch und Dr. Holger Pattberg hat die Deutsche Beteiligungs AG bei der Transaktion rechtlich beraten; beteiligt waren neben den deutschen CMS-Büros auch Anwälte aus China und Italien. CMS hat die DBAG bereits bei der Übernahme der Romaco Gruppe im Jahr 2012 und ein Jahr später bei dem Erwerb der inzwischen unter Romaco Kilian firmierenden Kilian Tableting GmbH, einem Anbieter von Tablettenpressen, beraten.

Die börsennotierte Deutsche Beteiligungs AG initiiert geschlossene Private-Equity-Fonds und investiert in mittelständisch geprägte Unternehmen. Gegenwärtig hält sie mehr als 20 Unternehmensbeteiligungen.

Die Romaco-Gruppe mit Sitz in Karlsruhe ist ein Spezialanbieter von Verfahrens- und Verpackungstechnik, im Wesentlichen für den Pharmamarkt. Romaco hat mit 550 Mitarbeitenden im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 134 Millionen Euro erwirtschaftet.

Für die chinesische Truking-Gruppe ist der Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Romaco das erste Investment in Europa. Das Unternehmen mit Sitz in Changsha produziert Maschinen und Technologien für die Pharmaindustrie an. Mit 2.600 Mitarbeitern und mehr als 1.200 angemeldeten nationalen Patenten gehört es zu den größten Pharmatechnik-Unternehmen in China.

GvW Graf von Westphalen hat den chinesischen Investor unter der Federführung des Frankfurter Partners Dr. Marco Zessel beraten. Unterstützt wurde das Deutsche GvW-Team von dem Büro der Kanzlei in Schanghai sowie der italienischen Sozietät Pirola Pennuto Zei & Associati.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Deutsche Beteiligungs AG Inhouse

Florian Döring, General Counsel

 

CMS Deutschland

Dr. Hendrik Hirsch, Federführung, Corparate, Partner, Frankfurt

Dr. Holger Pattberg, Federführung, Corporate, Senior Associate

Dr. Anke Lydia Appel, Corporate, Senior Associate

Marcus Fischer, Tax, Counsel

Elena Klein, Intellectual Property, Associate

 

GvW Graf von Westphalen für Truking:

Dr. Marco Zessel, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Frankfurt

Dr. Markus Sachslehner, Corporate/M&A, Partner

Ming Yi, Corporate/M&A

Felix Wolf, Corporate/M&A

Christian Kusulis, Kartellrecht, IP, Partner

Dr. Frank Tschesche, Steuerrecht, Partner

Michael Engel, Steuerrecht

Dr. Raimond Emde, Vertriebsrecht, Partner

Johan van der Veer, Versicherungsrecht

Felix Prozorov-Bastians, Prozessführung, Partner

Dr. Joachim Mulch, IP, Partner

Dr. Daniel Michel, IT

Karsten Kujath, Arbeitsrecht

Andrea Torka, Finance, Real Estate, Partnerin

Dr. Bettina Schmitt-Rady, Umweltrecht, Partnerin

Marian Niestedt, Zoll- und Außenhandelsrecht, Partner

Quelle: CMS/GvW

Zitiervorschlag

CMS / GvW: DBAG verkauft Maschinenbauer Romaco . In: Legal Tribune Online, 05.05.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22837/ (abgerufen am: 28.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen