Clifford Chance / Hengeler Mueller: Kapitalerhöhung für Lanxess

14.05.2014

Der Spezialchemiekonzern Lanxess AG hat eine Kapitalerhöhung im Volumen von 430 Millionen durchgeführt. Hengeler Mueller hat das Unternehmen bei der Transaktion beraten, Clifford Chance stand auf der Seite der Konsortialbanken Deutsche Bank und BofA Merrill Lynch.

George Hacket

Die Transaktion umfasste ein Angebot von 8,3 Millionen Aktien an institutionelle Investoren in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren, wobei Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre ausgeschlossen waren. 

Für Lanxess war ein Team um die beiden Hengeler-Partner Dr. Wolfgang Groß und Dr. Carsten Schapmann tätig. Dem Beratungsteam von Clifford Chance für die Banken gehörten die Partner Dr. George Hacket und Sebastian Maerker an.

Beteiligte Personen

Clifford Chance für die Banken

Dr. George Hacket, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

Sebastian Maerker, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

 

Hengeler Mueller für Lanxess AG

Dr. Wolfgang Groß, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Carsten Schapmann, Corporate, Partner, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Clifford Chance, Hengeler Mueller

Zitiervorschlag

Clifford Chance / Hengeler Mueller: Kapitalerhöhung für Lanxess . In: Legal Tribune Online, 14.05.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11959/ (abgerufen am: 29.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag