Clifford Chance / Rechtsabteilung Coca-Cola: Coca Cola übernimmt CCE AG komplett

13.02.2014

Die European Refreshments, eine Tochter von The Coca-Cola Company, hat mit Unterstützung von Clifford Chance alle in Streubesitz befindlichen Aktien der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG) gekauft.

Andreas Dietzel

Diese etwa 17 Prozent der Aktien wurden bislang von Gesellschaftern der ehemaligen deutschen Coca-Cola-Konzessionäre gehalten. Die restlichen 83 Prozent sind bereits im Besitz von The Coca-Cola Company.

Die CCE AG betreibt derzeit als einziger Coca-Cola-Konzessionär für Deutschland 24 Abfüllfabriken, vertreibt jährlich etwa 3,7 Milliarden Liter an alkoholfreien Getränken und hat im Jahr 2012 einen Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro erzielt.

Die Abfüllung, Verkauf und Vertrieb von Coca-Cola in Deutschland war zunächst auf verschiedene Lizenznehmer aufgeteilt. In den Jahren 2004 bis 2007 jedoch schlosssen sich diese Konzessionäre mit der CCE AG zusammen. Es entstand ein Unternehmen mit über 10.000 Mitarbeitern. Auch dabei hat Clifford Chance The Coca-Cola Company und die Coca-Cola GmbH beraten.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Clifford Chance für The Coca-Cola Company

Dr. Andreas Dietzel, Federführung, Corporate, Partner, Frankfurt

Prof. Dr. Thomas Gasteyer, Corporate, Of Counsel, Frankfurt

Nele Gorny, Corporate, Counsel, Frankfurt

 

Rechtsabteilung Coca-Cola GmbH

Barbara Körner, Senior Counsel Germany, Leiterin Rechtsabteilung (laut Marktinformationen)

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Clifford Chance

Zitiervorschlag

Clifford Chance / Rechtsabteilung Coca-Cola: Coca Cola übernimmt CCE AG komplett . In: Legal Tribune Online, 13.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10977/ (abgerufen am: 18.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen